Test Solaris 40Eine Schöne und auch ein Biest

Michael Good

 · 21.09.2021

Test Solaris 40: Eine Schöne und auch ein BiestFoto: YACHT/T. Stoerkle
Schönes Schiff in schöner Umgebung. Der Test der neuen Solaris 40 hat bei besten Bedingungen auf dem Vierwaldstätter See in der Schweiz stattgefunden

Atemberaubende Optik, gepaart mit starken Segelleistungen sowie einer tadellosen Verarbeitungsqualität. Die Solaris 40 aus Italien auf dem YACHT-Prüfstand. Der Test im PDF-Download

Ihre Aufwartung zieht viele Blicke auf sich. Die neue 40er aus der Edelschmiede von Solaris Yachts ist ein schönes Schiff mit modernen, stimmigen Linien, einem schieren Deckslayout und einem stattlichen Segelplan. Der schicke Gran Turismo aus Italien überzeugt im YACHT-Test auf dem Vierwaldstätter See in der Zentralschweiz aber nicht nur optisch, sondern auch mit exzellenten Segeleigenschaften und einem hohen Leistungspotenzial. Darüber hinaus gibt es an Deck viele spannende und auch neue Details.

Verlagssonderveröffentlichung

Auch unter Deck bleibt das neueste Schiff von Solaris Yachts der Markencharakteristik treu. Der Innenausbau ist von herausragender Qualität, schön gemacht und wohnlich gestaltet. Und auch in Sachen Bordtechnik gelten die bewährten hohen Werftstandards. Alles in allem: ein schönes, rundes Paket für exklusive Ansprüche.

Mehr zur Solaris 40 erzählt der umfangreiche Testbericht, nachzulesen in der YACHT, Ausgabe 19/2021. Das Heft ist im DK-Shop erhältlich (hier klicken). Oder Sie laden sich den Test direkt über den Link unten herunter.

Bild NaN
Foto: YACHT/T. Stoerkle

Downloads:

Meistgelesene Artikel