Das besondere BootIdea 21: Selbstbau mit schmalem Budget

Fridtjof Gunkel

 · 12.11.2020

Das besondere Boot: Idea 21: Selbstbau mit schmalem BudgetFoto: YACHT/N. Theurer

Die Pläne für 450 Euro, die Werkstatt billig angemietet, günstiges Sperrholz als Bootsbaumaterial – und am Ende segelt "Alcedo". Das Porträt im PDF-Download

  Charakter: Der Konstrukteur verlieh dem Boot viele Kanten und einen hohen AufbauFoto: YACHT/N. Theurer
Charakter: Der Konstrukteur verlieh dem Boot viele Kanten und einen hohen Aufbau

Der süddeutsche Bäcker Milos Pupala hat Pläne des sardischen Konstrukteurs Christian Pilo als Autodidakt in Eigenregie umgesetzt. Dessen Typ Idea 21 wurde aus Sperrholzplatten über Spanten gefertigt. Auch das Rigg, einzelne Beschläge, die Ruder und die Gussform für den Kiel entstanden von eigener Hand. Herausgekommen ist ein individueller Seezwerg mit großem offenem Cockpit, Hubkiel, einem offenen Innenraum und Nasszelle sowie vielen einfachen und gut funktionierenden Lösungen. Das 6,70 Meter lange Boot ist 2,50 Meter breit und wiegt 1,2 Tonnen, wodurch es sich einfach trailern lässt.

Wie simpel Selbstbau sein kann, lesen Sie in der YACHT, Ausgabe 22/2020, die hier direkt bestellt werden kann. Oder Sie laden sich das Porträt über den Link unten herunter.

Die oberste Planke zeigt es markant: Die "Alcedo" ist ein Sperrholzbau

  
Foto: YACHT/N. Theurer

Downloads:

Meistgelesene Artikel