Italia Yacht 12.98Mamma Mia – die kann was!

Michael Good

 · 29.10.2022

Reichlich Segelfläche. Der leistungsstarke Segelplan sorgt für ein hohes Leistungspotenzial
Die neue Italia 12.98

Der neue Leistungsträger von Italia Yachts überzeugt im YACHT-Test – seglerisch wie auch optisch. Die ersten Fotos vom YACHT-Test

Die Konstruktion kommt jetzt wieder aus dem Studio von Maurizio Cossutti. Nach der Vorstellung der Italia Yachts 14.98 legt die Werft jetzt mit einer kleineren Version nach. Wie die meisten Schiffe aus dem reichhaltigen Portfolio von Italia ist auch die neue Italia 12.98 (kurz IY 12.98) in zwei Versionen erhältlich. Beim sportlichen Fahrtenboot unter der Bezeichnung “Bellissima” sind alle Schoten, Fallen und Trimmleinen unter Deck und Süll bis unmittelbar vor die Steuersäulen umgelenkt und dort über jeweils zwei Winschen pro Seite bedienbar. Die regattaorientierte Ausführung “Fuoriserie” zeigt das bewährte Layout für Sportsegler mit Mannschaft, mit primären und sekundären Schotwinschen auf dem Süll und Fallenwinschen auf dem Kajütaufbau seitlich vom Niedergang. Auch für den T-Kiel, das Rigg sowie für die Segelgarderobe gibt es zahlreiche Varianten zur individuellen Leistungssteigerung vom Performance-Cruiser bis zum Racer mit Vermessungs-Optimierung nach ORC oder IRC.

Verlagssonderveröffentlichung

Die IY 12.98 ist zur Wahl als Europas Yacht des Jahres 2023 vorgeschlagen und hat für die Tests mit der internationalen Jury in Port Ginesta zur Verfügung gestanden, unweit von Barcelona in Spanien. Die rassige Italienerin in der gemäßigten Ausführung als Sporttourer “Bellissima” kann dabei mit exzellenten Segeleigenschaften glänzen, sowohl bei viel wie auch bei wenig Wind. Sie zeigt auf allen Kursen und in allen Bedingungen ein hohes Leistungspotenzial und beste Eigenschaften zum Steuern.

Bezüglich des Innenausbaus bleibt es ohne wesentliche Varianten bei einem eher konventionellen Layout mit einer geräumigen Eignerkabine im Vorschiff sowie zwei Doppelkabinen achtern. Als einzige Varianz sind dazu wahlweise ein oder zwei Toilettenräume kombinierbar. Innen ist das Boot hübsch und nach sehr modernen Designstandards ausgebaut. Optisch prägend sind vor allem die Holz-Lamellen vor den Fenstern und vor den Schapps. Sie sorgen für eine klare, unverbaute und gestreckte Optik.

Italia Yachts plant die IY 12.98 als Deutschland-Premiere im Januar auf der Messe boot in Düsseldorf zu präsentieren.

Technische Daten IY 12.98

  • Konstruktion: Cossutti Yacht Design
  • Rumpflänge: 13,16 m
  • Gesamtlänge (mit Bugspriet): 14,30 m
  • Breite: 3,96 m
  • Tiefgänge: 2,40 m (Bellissima )/2,46 m (Fuoriserie)
  • Gewicht: 9,29 t
  • Ballast/-anteil: 2,78 t/29,9 %
  • Masthöhe über Wasserlinie: 20,80 m
  • Motorisierung: Einbaudiesel Volvo Penta 51 PS/Saildrive
  • Kapazität Kraftstoff: 215 l
  • Kapazität Frischwasser: 210 l + 140 l
  • Kapazität Schwarzwasser: 37 l + 40 l
  • Basispreis ab Werft: 438.500 Euro (brutto, inkl. 19 % Mehrwertsteuer)

Das könnte Sie auch interessieren


Meistgelesene Artikel