Nonstop-WeltumsegelungNorbert Sedlacek bricht vierten Versuch ab

Kristina Müller

 · 18.08.2022

Nonstop-Weltumsegelung: Norbert Sedlacek bricht vierten Versuch abFoto: Innovation Yachts

Norbert Sedlacek hat auch Versuch Nummer vier einer Nonstop-Weltumsegelung auf seinem Open 60 „Innovation Yachts“ abgebrochen. Nach Auskunft seines Teams segelte der Österreicher, der am Montag in Les Sables-d’Olonne zum Solotörn um die Welt aufgebrochen war, in 40 Knoten Wind und rauer See und kollidierte mit einem Gegenstand im Wasser. Dabei brach offenbar die Ruderbefestigung

„Es war eine schwierige, aber unumgängliche Entscheidung für den erfahrenen Vendée Globe Finisher, und obwohl er sehr enttäuscht ist, scheint es die einzige Option zu sein, die Sicherheit der Herausforderung vorzuziehen. Daher kehrt er nun nach Les Sables-d’Olonne zurück“, heißt es in der Mitteilung seines Teams.

Das Projekt „Ant Arctic Lab“ scheint unter keinem guten Stern zu stehen. Auch bei den bisherigen drei Starts wurde Sedlacek stets zur Umkehr gezwungen.

Aufbruch und Abbruch: die bisherigen Rekordversuche von Norbert Sedlacek

2018 brach er zum ersten Mal von seiner Basis in Les Sables-d’Olonne in Frankreich auf. Allerdings war offenbar zu viel der Technik am Boot noch nicht ausgereift für die Weltumsegelung. Der Skipper drehte um.

Beim zweiten Versuch 2019 zwangen ihn ein starker Sturm bei Irland, Probleme mit dem Vorsegel, defekter Ausrüstung und schließlich sogar ein Segelverlust zur erneuten Umkehr.

2020 sollte Versuch Nummer drei starten. Aber aufgrund der Covid-Einschränkungen sowie gesundheitlicher Probleme kam es erst im vergangenen Jahr dazu. Doch wieder der Rückschlag: Südöstlich von Island wurden die Probleme mit der Energieversorgung an Bord so gravierend, dass der scheinbar unermüdliche Solosegler erneut den Kurs zurück auf seinen Ausgangshafen änderte.

Gibt es einen fünften Versuch?

„Norbert wird zusammen mit seinem Innovation Yachts Team die Situation genauer analysieren, um die weitere Vorgehensweise zu entscheiden“, heißt es seitens Innovation Yachts. Darüber, ob Sedlacek einen weiteren – dann fünften – Versuch unternehmen will, ist noch nichts bekannt.

Meistgelesene Artikel