BrancheBrand bei Bavaria

Fridtjof Gunkel

 · 22.04.2021

Branche: Brand bei BavariaFoto: NEWS5/Höfig

In der fränkischen Großserienwerft ist gestern ein Feuer ausgebrochen, es gab zwei Verletzte

Ein Mitarbeiter wurde wegen des Verdachts auf eine Rauchvergiftung im Krankenhaus behandelt, konnte aber schon wieder entlassen werden. Ein Feuerwehrmann hat sich verletzt. Der Brand mit starker Rauchentwicklung soll gegen 9.00 Uhr an einer Maschine in der Vorproduktion entstanden sein, wo Rümpfe und Decks für die Endmontage vorbereitet werden, so Werftsprecher Marcus Schlichting. Sofort sei das gesamte Werk evakuiert worden. Schlichting: "Dank des umsichtigen und schnellen Handelns der Belegschaft und des professionellen Vorgehens der Einsatz- und Rettungskräfte der umliegenden Feuerwehren konnte der Einsatz gegen 11 Uhr beendet werden. Wie es zu dem Vorfall kommen konnte, wird nun ermittelt."

Die Produktion werde in den nicht betroffenen Bereichen nach Freigabe der Feuerwehr wieder aufgenommen. Der Schaden an der betroffenen Maschine solle nun schnellstmöglichst behoben werden. Ob durch den Schaden die Auslieferungen verzögert werden, ließ sich laut Werft zu diesem Zeitpunkt noch nicht beziffern.

  Stand gestern still: Fließbandfertigung bei BavariaFoto: YACHT/J. Rieker
Stand gestern still: Fließbandfertigung bei Bavaria

Downloads:

Meistgelesene Artikel