Alloy Yachts ließ „Mondango 3“ zu Wasser

Martin Hager

 · 12.12.2013

Alloy Yachts ließ „Mondango 3“ zu WasserFoto: Unbekannt

Die neuseeländische Werft schweißte die 56,40-Meter-Ketsch nach Plänen von Ed Dubois und gemäß Lloyds- und LY2-Richtlinien.

Foto: Unbekannt

Das Interieur gestaltete das Team um Pascale Reymond und Andrew Langton. Southern Spars lieferte das Karbon-Rigg, die Segel laminierte North Sails. Die Ablieferung ist für Februar geplant, im Anschluss stehen Charter-Reisen auf dem Programm.

Meistgelesene Artikel