Porträt Class 30Hochsee-Rennsport im kompakten Format

Michael Good

 · 10.06.2022

Porträt Class 30: Hochsee-Rennsport im kompakten FormatFoto: VPLP Design

Kleine Schiffe, attraktive Konzepte sowie ein bezahlbarer Aufwand – die Klasse der 30-Füßer bietet die attraktive Plattform für ambitionierte Hochsee-Segler. Der Bericht im PDF-Download

Schnelle und sportliche Performance-Boote mit One-Design-Charakter sind gefragter als jemals zuvor, sei es für Regatten in der Einheitsklasse, für die zunehmend stark besetzten Wettbewerbe nach ORC- oder IRC-Handicap vor allem in Frankreich, Italien und England oder im Speziellen für die immer beliebter werdenden Langstreckenregatten Einhand oder Zweihand. Der Trend ist da und die Nachfrage entsprechend groß. Das 30-Fuß-Format hat sich zur neuen aufstrebenden Klasse im internationalen Yachtsport gemausert. Darauf reagiert auch die Yachtbaubranche mit einer neuen, spannenden Entwicklung für das aufstrebende Marktsegment. Und: Aus Frankreich wird jetzt mit der neuen Class 30 One Design ein ambitioniertes Projekt zum Aufbau einer internationalen Einheitsklasse angekündigt.

In der YACHT, Ausgabe 11/2022, präsentieren wir die Klasse der 30-Fuß-Regattayachten, bilden den aktuellen Wettbewerb ab und stellen zudem die neue Class 30 aus Frankreich als neues One Design vor. Das Heft ist im DK-Shop erhältlich, oder Sie laden sich den Artikel direkt über den Link unten herunter.

Downloads:

Meistgelesene Artikel