J BoatsJ 88 – das erwachsene Sportboot

Fridtjof Gunkel

 · 01.12.2013

J Boats: J 88 – das erwachsene SportbootFoto: YACHT/J. M. Liot

Der jüngste Entwurf der US-amerikanischen Werft ist zwischen Einheits-Racer und Performance-Cruiser angesiedelt. Ein spannendes Konzept

Der neue Speedster nimmt Anleihen bei den kleineren Einheitsrennern vom Typ J 80 und J 70: offenes, langgestrecktes Cockpit, angehängtes Ruder, einziehbarer Bugspriet, viel Segelfläche und ein niedriger Gewichtsschwerpunkt. Gleichzeitig setzt die Werft aber auf gewisse Fahrtenattribute: Einbaumotor, zwei Salonkojen, Mini-Pantry, WC und die Option einer Doppelkoje im Vorschiff. Eine Deckenverkleidung, Schapps oder gar Stehhöhe gibt es auch weiterhin nicht.

Was die J 88 unter Segeln zu leisten vermag und wie fahrtenfähig das Schiff geworden ist:

Jetzt in der neuen YACHT, Ausgabe 25 (ab 4. 12. am KIosk)

  Großes Cockpit, großer Gennaker: J 88, eine Rakete schon bei SchwachwindFoto: YACHT/J. M. Liot
Großes Cockpit, großer Gennaker: J 88, eine Rakete schon bei Schwachwind
Lange Wasserlinie, flaches Unterwasserschiff
Foto: YACHT/S. Reineke
J 70: Sportboot aus den USA
Foto: YACHT / N. Krauss
Performance-Cruiser aus Frankreich
Daysailer aus Frankreich
Foto: YACHT / K. Andrews
Cool: Sieht schon am Wind rasend schnell aus
Foto: Seascape

Downloads:

Meistgelesene Artikel