Kleinkreuzer im TestGünstig – aber auch gut?

Fridtjof Gunkel

 · 30.05.2017

Kleinkreuzer im Test: Günstig – aber auch gut?Foto: YACHT/B. Scheurer

Mit der Antila 24.4 kommt ein weiteres Einsteigerschiff aus dem östlichen Nachbarland. Was kann das auf den ersten Blick ansprechende Boot für Binnenreviere?

Moderne Linien mit Chines, viel Volumen im Heck, recht knappe Segelfläche, Kielschwert und ein voll tourentauglicher Innenausbau mit fünf Kojen kennzeichnen den Kompaktkreuzer von Antila Yachts, der nach dem Bekunden der Werft besonders für Binnengewässer gedacht ist. Der Grundpreis von knapp 30.000 Euro erscheint attraktiv, die Grundausstattung okay. Die YACHT war mit der Antila 24.4 auf dem Geierswalder See in Brandenburg und Sachsen bei unterschiedlichen Wetterbedingungen unterwegs.

Testbericht in Ausgabe 12, die ab dem 7. 6. am Kiosk ausliegt, sich direkt im Verlag bestellen lässt und die auch als Digitalausgabe zu haben ist.

Weitere Kleinkreuzer in BIlderstrecken:

Bente 24: Ecken, Kanten und eine charakterisierende feste und durchsichtige Schutzkappe über dem Niedergang
Foto: YACHT/M.-S. Kreplin
Bild NaN
Bild NaN
Foto: YACHT/J. Rieker
Die Kajüte der Sailart 22
Foto: M.-S. Kreplin
Sunbeam 24.2
Foto: YACHT

Downloads:

Meistgelesene Artikel