Das besondere BootYawl "Hera", das Meisterstück

Fridtjof Gunkel

 · 18.08.2014

Das besondere Boot: Yawl "Hera", das MeisterstückFoto: YACHT/N.Krauss

Die von Werftchef Henry Rasmussen entworfene und gebaute "Hera" war in den Fünfzigern eine der bedeutendsten Privatyachten Deutschlands

Der Meisterkonstrukteur zeichnete sich den Zweimaster als seegängige und schnelle Tourenyacht, heute würde man den Typ als Performance-Cruiser bezeichnen. Das elegante Schiff mit dem gestreckten Aufbau liegt mittlerweile an der Schlei und wird von 505-er Weltmeister Claas Lehmann aktiv gesegelt.

Der 13 Meter lange und nur drei Meter breite Klassiker aus Lärche, Eiche und Mahagoni ist eine Augenweide, Nautiquität deutscher Nachkriegssegelei und nebenbei ganz simpel ein wunderschönes Schiff. Die YACHT war an Bord.

Bericht in Ausgabe 18 (ab 20. 8. am KIosk)

Der First-Rule-Zwölfer "Cintra"...
Foto: www.nico-krauss.fotograf.de
German Classics 2012
Foto: Nico Krauss
Achter vom Bodensee
Foto: YACHT / T. Störkle
Schulschiff "Taifun", ex-"Rubin"
Foto: YACHT / M. Amme
Das Sonnenschiff aus Rostock
Foto: YACHT / M. Amme
Bild NaN
Foto: YACHT/Tobias Stoerkle

Downloads:

Meistgelesene Artikel