Rekord"Hydroptère" schnellstes Segelboot der Welt

Andreas Fritsch

 · 06.09.2009

Rekord: "Hydroptère" schnellstes Segelboot der WeltFoto: G. Martin-Raget

Mit 51,36 Knoten überbot der "fliegende" Trimaran von Alain Thébault die bisherige Bestmarke der Kite-Surfer

Bild NaN
Foto: G. Martin-Raget

"Mit mehr als 100 Stundenkilometern zu segeln setzt mehr Adrenalin frei, als wir es je zuvor erlebt haben!", meinte ein überglücklicher Alain Thébault nach dem Rekord vor der französischen Küste bei Hyères.
Der auf Foils dahinrasende Trimaran "Hydroptère" hat sich damit eindrucksvoll zurückgemeldet, nachdem er Anfang des Jahres gekentert war.

Damals hatte sich das Boot in voller Fahrt überschlagen und den Mast gebrochen, das Team schien in seinem Kampf um den Weltrekord für das schnellste Segelfahrzeug weitzurückgeworfen.
Doch nun lief alles perfekt. Bei 25 Knoten Wind, in Böen bis zu 28 Knoten, schaffte Thébaults Team auf der vom World Sailing Speed Council (WSSRC) geforderten 500-Meter-Strecke den Durchschnitt von 51,36 Knoten. Zeitweise fuhr "Hydroptère" sogar 55,5 Knoten. Auf der 1-Seemeilen-Strecke reichte es immerhin für über 48 Knoten. Alle Wert müssen aber noch vom WSSRC bestätigt werden.

Die bisherige Bestmarke hielt der Kite-Surfer Alexander Caizergues mit 50,57 Knoten, schnellstes Segelfahrzeug war "Macquarie Innovation" mit 50,07 Knoten. "Hydroptère" ist damit überhaupt erst das zweite Schiff, das die 50-Knoten-Schallmauer durchbrochen hat.

Meistgelesene Artikel