Katamarane

Multihull: Seltene Größe: Fountaine Pajots neuer Fahrtenkat

Fridtjof Gunkel

 · 03.05.2018

Multihull: Seltene Größe: Fountaine Pajots neuer FahrtenkatFoto: YACHT/N. Krauss

Mit dem Astréa 42 bringt die französische Werft eine komplette Neuentwicklung, die in ihrer Größe fast konkurrenzlos ist. Erste Bilder

Im Segment 42 Fuß gibt es im Einrumpfbereich eine riesige Auswahl, bei den Multihulls nicht. Direkt vergleichbar über Länge und Platzangebot sind nur der Bali 4.3 und der Lagoon 42. Mit dynamischen Rumpflinien, negativen Steven und überstehendem Salondach fügt sich das neue Boot geschmeidig in die Reihe der jüngsten Entwürfe der Werft, dem Lucia 40 und dem Saona 47, ein.

Der Test des neuen Astréa 42 folgt demnächst in der YACHTFoto: YACHT/N. Krauss
Der Test des neuen Astréa 42 folgt demnächst in der YACHT
Der neue Kat zeigt markant-dynamische LinienFoto: YACHT/N. Krauss
Der neue Kat zeigt markant-dynamische Linien
Selbst bei sehr wenig Wind lässt sich das Boot noch segelnFoto: YACHT/N. Krauss
Selbst bei sehr wenig Wind lässt sich das Boot noch segeln
Ein neues Merkmal der Werft sind die eingezogenen StevenFoto: YACHT/N. Krauss
Ein neues Merkmal der Werft sind die eingezogenen Steven
Statt Davits lässt sich eine elektrische Hebeühne fürs Dingi ordernFoto: YACHT/N. Krauss
Statt Davits lässt sich eine elektrische Hebeühne fürs Dingi ordern
Der Steuerstand liegt auf halber Höhe zwischen Deck und Aufbaudach, ...Foto: YACHT/N. Krauss
Der Steuerstand liegt auf halber Höhe zwischen Deck und Aufbaudach, ...
...davor sind die Winschen platziert. Das Arrangement...Foto: YACHT/N. Krauss
...davor sind die Winschen platziert. Das Arrangement...
... erlaubt den Kontakt mit der Crew und gute RundumsichtFoto: YACHT/N. Krauss
... erlaubt den Kontakt mit der Crew und gute Rundumsicht
Für den Zugriff auf die Schoten muss der Rudergänger jedoch seinen Platz verlassenFoto: YACHT/N. Krauss
Für den Zugriff auf die Schoten muss der Rudergänger jedoch seinen Platz verlassen
Katamarantypisch ist das überdachte Cockpit der zentrale Mittelpunkt...Foto: YACHT/N. Krauss
Katamarantypisch ist das überdachte Cockpit der zentrale Mittelpunkt...
...des Bordlebens und liegt stufenlos auf einer Ebene mit dem DeckssalonFoto: YACHT/N. Krauss
...des Bordlebens und liegt stufenlos auf einer Ebene mit dem Deckssalon
Vor dem Deckshaus lassen sich in großen Stauräumen auch Generator und Fahrräder unterbringenFoto: YACHT/N. Krauss
Vor dem Deckshaus lassen sich in großen Stauräumen auch Generator und Fahrräder unterbringen
Die Decksluken sind bündig eingelassenFoto: YACHT/N. Krauss
Die Decksluken sind bündig eingelassen
Der Salon bietet eine zweite Sitzgruppe, optional ist hier ein größerer EsstischFoto: YACHT/N. Krauss
Der Salon bietet eine zweite Sitzgruppe, optional ist hier ein größerer Esstisch
Die Pantry ist U-förmig angelegt und stell viel...Foto: YACHT/N. Krauss
Die Pantry ist U-förmig angelegt und stell viel...
... Kühlraum zur Verfügung, der durch einen weiteren Kühlschrank draußen ergänzt wirdFoto: YACHT/N. Krauss
... Kühlraum zur Verfügung, der durch einen weiteren Kühlschrank draußen ergänzt wird
Die Achterkammern sind mit großen Fenstern ausgestattetFoto: YACHT/N. Krauss
Die Achterkammern sind mit großen Fenstern ausgestattet
Der Steuerbordrumpf ist auf Wunsch als eine üppige Kabine mit riesigem Bad ausgeführtFoto: YACHT/N. Krauss
Der Steuerbordrumpf ist auf Wunsch als eine üppige Kabine mit riesigem Bad ausgeführt
Der Test des neuen Astréa 42 folgt demnächst in der YACHTFoto: YACHT/N. Krauss
Der Test des neuen Astréa 42 folgt demnächst in der YACHT
Der neue Kat zeigt markant-dynamische LinienFoto: YACHT/N. Krauss
Der neue Kat zeigt markant-dynamische Linien
Der neue Kat zeigt markant-dynamische Linien
Selbst bei sehr wenig Wind lässt sich das Boot noch segeln
Ein neues Merkmal der Werft sind die eingezogenen Steven
Statt Davits lässt sich eine elektrische Hebeühne fürs Dingi ordern
Der Steuerstand liegt auf halber Höhe zwischen Deck und Aufbaudach, ...
...davor sind die Winschen platziert. Das Arrangement...
... erlaubt den Kontakt mit der Crew und gute Rundumsicht
Für den Zugriff auf die Schoten muss der Rudergänger jedoch seinen Platz verlassen
Katamarantypisch ist das überdachte Cockpit der zentrale Mittelpunkt...
...des Bordlebens und liegt stufenlos auf einer Ebene mit dem Deckssalon
Vor dem Deckshaus lassen sich in großen Stauräumen auch Generator und Fahrräder unterbringen
Die Decksluken sind bündig eingelassen
Der Salon bietet eine zweite Sitzgruppe, optional ist hier ein größerer Esstisch
Die Pantry ist U-förmig angelegt und stell viel...
... Kühlraum zur Verfügung, der durch einen weiteren Kühlschrank draußen ergänzt wird
Die Achterkammern sind mit großen Fenstern ausgestattet
Der Steuerbordrumpf ist auf Wunsch als eine üppige Kabine mit riesigem Bad ausgeführt
Der Test des neuen Astréa 42 folgt demnächst in der YACHT

Der Astréa 42 soll die Features des größeren Bootes mitbringen wie beispielsweise die elektrische Badeplattform, die riesige Schiebetür, die den Salon vom Cockpit trennt, und die großen Rumpffenster. Der Kat ist mit vier Kabinen und vier Toiletten oder mit zwei Kammern an Backbord und einer Masterkabine mit Riesenbad an Steuerbord zu haben.

Der Astréa 42 (bislang als New 42 bezeichnet) wurde unlängst auf der Kat-Messe in La Grande Motte vorgestellt, getauft und von der YACHT getestet. Bericht demnächst, erste Bilder hier.

Downloads:

Meistgelesene Artikel