Jollen

T&T - News: Neue Kieljolle: Aus Erfahrung gut

Matthias Beilken

 · 18.11.2003

T&T - News: Neue Kieljolle: Aus Erfahrung gutFoto: H.-G. Kiesel

Der schwedische Erfolgsdesigner Pelle Petterson hat ein kleines Boot gezeichnet

Die c55, die von Biehlmarin in Flensburg vertrieben wird, vereint Fortschrittliches mit Einfachheit. Das Boot verwendet ein klassisches Rigg vom 505er und einen symmetrischen Spinnaker.

Aufgrund seiner offenen Plicht ist es als Schulboot - vier Personen finden locker im Boot Platz - genauso geeignet wie als Familienboot.

In dem Herkunftsland der c55, Schweden, hat sich darüberhinaus bereits eine starke Klassenvereinigung gebildet, die Regatten organisiert. Zu Recht. Denn die c55 spricht Segler an, die sportlcih segeln wollen. Auch junge Matchrace Crews haben die c55 entdeckt: Gerade aufgund ihres offenen Cockpits und des Raums vorm Mast eignet sich die Kieljolle für schnelle und sichere Manöver.

Das Boot scheint direkt in eine Nische des Markts zu segeln. Denn Kieljollen, die modern und konservativ gleichzeitig sind, gibt es nicht. Jetzt soll auch hierzulande eine Klassenvereinigung gegründet werden. Der eher niedrige Einführungspreis von rund 10.000 Euro, gestützt durch die große schwedische Werft Crescent, macht einen Einstieg in die Klasse attraktiv.

Die YACHT hat die Neue zur Probe gesegelt. Die Eindrücke des Kurztripps lesen Sie in der neuesten Ausgabe.

Biehlmarin
0461/581188
0175/5403663
www.biehlmarin.com

Meistgelesene Artikel