Quant 23Der erste Serien-Flieger ist da

Michael Good

 · 19.04.2016

Quant 23: Der erste Serien-Flieger ist daFoto: YACHT / T. Störkle

Das erste foilende Einrumpfboot geht in Serie. Mit neu entwickelten Foils soll die Quant 23 jetzt früher und kontrollierter abheben können

  Quant 23 Foto: YACHT / T. Störkle
Quant 23 

Sie hat letztes Jahr die Welt der Segler in Bewegung gebracht: Als erstes foilendes Kielboot wird die Quant 23 (Test in YACHT 19/2015) als eine technische Revolution in die Geschichte des Segelsports eingehen. Das Boot sowie das innovative Konzept wurden dafür im Januar mit der begehrten Auszeichnung als "Europas Yacht des Jahres" geehrt.

Jetzt soll die Quant 23 in Serie gehen. Die erste Einheit hat die Werft von Paul Jennings auf Cowes in England verlassen und wurde in die Schweiz geliefert. Projektbegründer Michael Aeppli nennt erstmals auch einen Preis: 77.760 Euro soll das Schiff kosten, inklusive 19 Prozent Mehrwertsteuer. Ein kompletter Satz Segel (Groß, Fock, Gennaker) kostet zusätzlich noch mal 7500 Euro.

Und Quant Boats hat für die Serie und im Vergleich zum orangeroten Testträger zahlreiche Modifikationen und Verbesserungen verwirklicht. Nebst vielen Änderungen hat der DSS-Spezialist Hugh Welbourn die Foils stark modifiziert. Die sind jetzt runder, und das Profil wurde leicht überarbeitet. Damit soll die Quant 23 jetzt noch früher aus dem Wasser kommen und in der der Flugphase noch kontrollierter gesegelt werden können. Und die Rumpfdurchführungen wurden weiter optimiert – jetzt können die Foils einfacher und schneller hochgeholt und gefiert werden.

Wer die Quant 23 ausprobieren wil, hat dazu Gelegenheit anlässlich des nächsten Stickl Foiling Camps in Malcesine am Gardasee. Das erste Serienboot wird dort in der Zeit vom 8. bis zum 14. Mai für Probefahrten oder vielleicht besser "Rundflüge" zur Verfügung stehen. Mehr Informationen dazu unter www.stickl.com.

Die wichtigsten Neuerungen bei der Quant 23 als Bildergalerie in der Übersicht:

Die Foils sind jetzt runder und auch etwas länger. Damit soll die Quant früher abheben und stabiler "fliegen"
Foto: Quant Boats / M. Aeppli

Und die Bilder vom YACHT-Test:

Vollgasmodus. Im optimalen Fall hebt der Rumpf der Quant 23 nur wenige Zentimeter ab. Gut sichtbar: der Kiel

Die Quant 23 ist das erste Kielboot, das fliegen lernte

Downloads:

Meistgelesene Artikel