RM 890Aufregende Eigenartigkeit

Michael Good

 · 21.03.2014

RM 890: Aufregende EigenartigkeitFoto: YACHT/J. M. Liot

Der Multiknickspanter aus Sperrholz kommt aus Frankreich und hat das Zeug zu einem starken Wettbewerber in der Kompakt-Klasse

  Test im dichten Nebel: Das Gesamtkonzept der RM 890 jedoch ist glasklarFoto: YACHT/J. M. Liot
Test im dichten Nebel: Das Gesamtkonzept der RM 890 jedoch ist glasklar

RM Fora Marine in Périgny nahe La Rochelle baut aus Tradition mit Sperrholz. Das ist ungewöhnlich, aber auch umweltfreundlich. Die Franzosen setzen seit vielen Jahren auf die Karte Ökologie auch im Bootsbau. Ihre Multi-Knickspanter sind aber nicht nur deswegen bekannt, sondern auch wegen ihres eigenständigen Gesamtkonzepts mit vielen Besonderheiten an und vor allem auch unter Deck.

Mit der RM 890 hat die Werft nun wieder einen kleinen Tourer mit weniger als neun Meter Rumpflänge aufgelegt. Beim YACHT-Test in dichtem Nebel zeigt das spannende Boot, dass es trotz seiner Kürze eine ganz Menge bieten kann.

Den ausführlichen Test der RM 890 gibt es zum Nachlesen in der nächsten YACHT, Ausgabe Nr. 8/2014, erhältlich ab 2. April am Kiosk.

Eine kleine Bildergalerie vom Test gibt es an dieser Stelle schon mal vorab.

Bild NaN

Meistgelesene Artikel