RM 1260Sonderling mit dem gewissen K(n)ick

Michael Good

 · 07.06.2011

RM 1260: Sonderling mit dem gewissen K(n)ickFoto: RM Yachts

RM Yachts in La Rochelle baut sportliche Yachten aus Sperrholz mit Knickspant. Auf Wunsch gibt es dazu Kimmkiele zum Trockenfallen

Die Spezialität der französischen Werft RM Yachts sind sportliche Fahrtenboote fernab herkömmlicher Yachtkonzepte. Viele Möglichkeiten zur Individualisierung sowie eine Menge ungewöhnlicher Details an und unter Deck sind die Markenzeichen. Wirklich Vergleichbares gibt es kaum. Eine weitere Besonderheit: Die Multi-Knickspant-Rümpfe sind aus Sperrholz gebaut und mit Epoxid und Kevlar überzogen, die Decks bestehen dagegen aus GFK.

In Zusammenarbeit mit dem Konstrukteur Marc Lombard hat die Werft nun die ältere RM 1200 einer umfangreichen Überarbeitung unterzogen. Die neue RM 1260 zeichnet sich im Vergleich zum Vorgängermodell durch eine Menge Neuerungen aus. So wird das Cockpit komplett neu angelegt und erhält auch doppelte Ruderräder. Eine Pinne wie bisher bleibt für das Boot aber optional erhältlich.

  Layout für aktive Segler. Großes Cockpit, halboffenes Heck und doppelte RuderräderFoto: RM Yachts
Layout für aktive Segler. Großes Cockpit, halboffenes Heck und doppelte Ruderräder

Auch das Rigg wird höher sein als bei der RM 1200 und dazu sportlicher ausgelegt. Zudem erhält das Boot einen fest angebauten Bugspriet für einen Gennaker oder Code Zero. Wie alle RMs ist auch die 1260 wahlweise als Kimmkieler (1,85 Meter Tiefgang) oder mit herkömmlichem Flossenkiel (2,20 Meter) zu haben. Innen übernimmt die Neue im Wesentlichen das Layout der Vorgängerin. Der Technikraum im Achterschiff kann nun auch zu einer zusätzlichen Kabine mit Doppelkoje ausgebaut werden. Und in der Vorschiffkabine findet sich jetzt ein Inselbett statt der bisherigen Dreieckskoje.

Der Preis für die RM 1260 liegt bei 228.275 Euro. Das erste Schiff soll im Frühjahr 2012 schwimmen und die Serienproduktion dann anlaufen. Den Vertrieb für RM Yachts in Deutschland hat die Firma Blue Yachting in Bremen übernommen.

Die technischen Daten der RM 1260
Lüa (Rumpflänge): 11,99 m
Gesamtlänge (inkl. Bugspriet): 12,60 m
LWL (Wasserlinienlänge): 11,68 m
Breite: 4,35 m
Segelfläche am Wind: 98 qm
Tiefgang Kimmkiel: 1,85 m
Tiefgang Flossenkiel: 2,20 m

Downloads:

Meistgelesene Artikel