Hanse 341Verleichstest Fahrtenschiffe: Moderner Vierkampf

Lars Bolle

, Jochen Rieker

 · 29.06.2004

Hanse 341: Verleichstest Fahrtenschiffe: Moderner VierkampfFoto: A. Hoppenhaus YACHT

Wie gut sind die Fahrtenschiffe von Bavaria, Bénéteau, Catalina und Hanse im direkten Vergleich? Teil 2 des großen Klassentests

Die Mischung macht’s: Dank des etwas längeren und hochbordigen Rumpfes glänzt die Hanse 341 mit dem meisten Stau- und Lebensraum des Quartetts. Mehr Komfort braucht eine vierköpfige Crew auch auf längeren Törns nicht. Aber was viel wichtiger ist: Das Volumen geht nicht zu Lasten der Segeleigenschaften. Im Gegenteil, die Hanse präsentierte sich als ausgewogenstes Fahrtenschiff des Vergleichs. Die Selbstwendefock macht sie einhandtauglich, überzeugte jedoch nicht durchweg. Der Stand des Vorsegels war wie schon beim ersten Test der YACHT unbefriedigend, die Bedienbarkeit unnötig schwergängig.

Downloads:

Meistgelesene Artikel