Fahrtenyachten

boot Düsseldorf 2019: boot-Premieren: Yachten über 50 Fuß

Michael Good

 · 11.01.2019

boot Düsseldorf 2019: boot-Premieren: Yachten über 50 FußFoto: YACHT / M. Amme

Zum Träumen schön – die großen Yachten über 15 Meter Rumpflänge strahlen eine ganz besondere Faszination aus. Die Neuesten stehen auf der Messe in Düsseldorf

Kaum eine andere Werft steht so sehr für schieren Luxus auf See wie die Edel-Manufaktur Nautor's Swan. Die Finnen scheuen keinen Aufwand und verfrachten die brandneue Swan 65 frisch ab Produktion nach Düsseldorf. Sie wird zweifellos zu einem echten Publikumsmagneten werden. Für Noblesse und Exklusivität steht auch das neue große Schiff aus Ellös in Schweden. Der Blauwasserkreuzer Hallberg-Rassy 57 setzt beeindruckende Standards bezüglich Ausstattung, Segeleigenschaften und Qualitäten.

Alle Neuheiten in der Klasse der großen Yachten über 50 Fuß Länge nachfolgend in der kompletten Übersicht als Galerie:

Solaris 64 RS. Ganz im Verborgenen hat Solaris Yachts in Italien die neue 64 RS (Raised Saloon) entwickelt und gebaut. Der noble Luxus-Liner ist fertig und wird als Überraschung und Weltpremiere auf der boot in Düsseldorf ausgestellt. Halle 16 • Stand A 18Foto: Solaris Yachts
Solaris 64 RS. Ganz im Verborgenen hat Solaris Yachts in Italien die neue 64 RS (Raised Saloon) entwickelt und gebaut. Der noble Luxus-Liner ist fertig und wird als Überraschung und Weltpremiere auf der boot in Düsseldorf ausgestellt. Halle 16 • Stand A 18
Hallberg-Rassy 57. Der Generationenwechsel bei der schwedischen Traditionswerft geht weiter. Erstmals baut Hallberg-Rassy eine Mittelcockpityacht mit zwei Steuerständen. Auch bezüglich des Ausbaus unter Deck bleiben kaum Wünsche offen (Test in YACHT 20/2018). Halle 16 • Stand A 54Foto: YACHT / M. Amme
Hallberg-Rassy 57. Der Generationenwechsel bei der schwedischen Traditionswerft geht weiter. Erstmals baut Hallberg-Rassy eine Mittelcockpityacht mit zwei Steuerständen. Auch bezüglich des Ausbaus unter Deck bleiben kaum Wünsche offen (Test in YACHT 20/2018). Halle 16 • Stand A 54
Hanse 508. Werfttypisch kann die Konstruktion von Judel/Vrolijk mit vielen Varianten und Optionen auf individuelle Kundenwünsche abgestimmt werden. Unter Deck ist ein Ausbau mit bis zu fünf Kabinen möglich (Test in YACHT 3/2019). Halle 16 • Stand B 38Foto: YACHT / M. Strauch
Hanse 508. Werfttypisch kann die Konstruktion von Judel/Vrolijk mit vielen Varianten und Optionen auf individuelle Kundenwünsche abgestimmt werden. Unter Deck ist ein Ausbau mit bis zu fünf Kabinen möglich (Test in YACHT 3/2019). Halle 16 • Stand B 38
Swan 65. Mit einer Rumpflänge von über 20 Metern wird sie eine der größten und eindrucksvollsten Yachten in der Halle 16 sein. Ihre umwerfende Eleganz und die höchsten Qualitätsansprüche sind die Markenzeichen der Schiffe von Nautor's Swan in Finnland. Halle 16 • Stand A 58Foto: Nautor's Swan
Swan 65. Mit einer Rumpflänge von über 20 Metern wird sie eine der größten und eindrucksvollsten Yachten in der Halle 16 sein. Ihre umwerfende Eleganz und die höchsten Qualitätsansprüche sind die Markenzeichen der Schiffe von Nautor's Swan in Finnland. Halle 16 • Stand A 58
Solaris 64 RS. Ganz im Verborgenen hat Solaris Yachts in Italien die neue 64 RS (Raised Saloon) entwickelt und gebaut. Der noble Luxus-Liner ist fertig und wird als Überraschung und Weltpremiere auf der boot in Düsseldorf ausgestellt. Halle 16 • Stand A 18Foto: Solaris Yachts
Solaris 64 RS. Ganz im Verborgenen hat Solaris Yachts in Italien die neue 64 RS (Raised Saloon) entwickelt und gebaut. Der noble Luxus-Liner ist fertig und wird als Überraschung und Weltpremiere auf der boot in Düsseldorf ausgestellt. Halle 16 • Stand A 18
Hallberg-Rassy 57. Der Generationenwechsel bei der schwedischen Traditionswerft geht weiter. Erstmals baut Hallberg-Rassy eine Mittelcockpityacht mit zwei Steuerständen. Auch bezüglich des Ausbaus unter Deck bleiben kaum Wünsche offen (Test in YACHT 20/2018). Halle 16 • Stand A 54Foto: YACHT / M. Amme
Hallberg-Rassy 57. Der Generationenwechsel bei der schwedischen Traditionswerft geht weiter. Erstmals baut Hallberg-Rassy eine Mittelcockpityacht mit zwei Steuerständen. Auch bezüglich des Ausbaus unter Deck bleiben kaum Wünsche offen (Test in YACHT 20/2018). Halle 16 • Stand A 54
Hallberg-Rassy 57. Der Generationenwechsel bei der schwedischen Traditionswerft geht weiter. Erstmals baut Hallberg-Rassy eine Mittelcockpityacht mit zwei Steuerständen. Auch bezüglich des Ausbaus unter Deck bleiben kaum Wünsche offen (Test in YACHT 20/2018). Halle 16 • Stand A 54
Hanse 508. Werfttypisch kann die Konstruktion von Judel/Vrolijk mit vielen Varianten und Optionen auf individuelle Kundenwünsche abgestimmt werden. Unter Deck ist ein Ausbau mit bis zu fünf Kabinen möglich (Test in YACHT 3/2019). Halle 16 • Stand B 38
Swan 65. Mit einer Rumpflänge von über 20 Metern wird sie eine der größten und eindrucksvollsten Yachten in der Halle 16 sein. Ihre umwerfende Eleganz und die höchsten Qualitätsansprüche sind die Markenzeichen der Schiffe von Nautor's Swan in Finnland. Halle 16 • Stand A 58
Solaris 64 RS. Ganz im Verborgenen hat Solaris Yachts in Italien die neue 64 RS (Raised Saloon) entwickelt und gebaut. Der noble Luxus-Liner ist fertig und wird als Überraschung und Weltpremiere auf der boot in Düsseldorf ausgestellt. Halle 16 • Stand A 18

Downloads:

Meistgelesene Artikel