Bavaria Easy 9.7Preisbrecher aus Giebelstadt

Fridtjof Gunkel

 · 13.08.2014

Bavaria Easy 9.7: Preisbrecher aus GiebelstadtFoto: Bavaria/KlausAndrews.com

Bavaria bringt ein abgespecktes Derivat der Cruiser 33 für unter 60.000 Euro auf den Markt. Die YACHT hat das Boot getestet. Erste Eindrücke

  Easy 9.7: kein Streifen, kein Rumpffenster, beispielsweiseFoto: Bavaria/KlausAndrews.com
Easy 9.7: kein Streifen, kein Rumpffenster, beispielsweise

Die Easy 9.7, obwohl rund 20.000 Euro günstiger als die Cruiser 33, ist durchaus segelfertig: Groß und Fock, Winschen, Schoten, Seezaun, ja auch Motor und Kompass – alles dabei. Um auf den niedrigen Preis zu kommen, wurden Dinge weggelassen, die für kurze Reisen nicht zwingend erforderlich sind oder die sich einfach nachrüsten lassen: Kocher, Kühlschrank, Heckklappe und vieles mehr.

Bavaria Easy 9.7: kein Zierstreifen und kein Rumpffenster, aber die Vertiefung für Letzteres fällt auf  
Foto: Bavaria/KlausAndrews.com

Ein erster Rundgang zeigt: Die Easy 9.7 ist ein durchaus spannendes Einsteigerboot und eine Konkurrenz für den Gebrauchtbootmarkt oder Günstigimporte.

Gleicher Rumpf, anderer Aufbau. Die neuen Linien sind gefälliger deutlich weniger polarisierend als bislang. Der Coach-Roof-artige Aufbau und der Zierstreifen kaschieren das immense Volumen
Foto: YACHT/ A. Worms

Downloads:

Meistgelesene Artikel