Bavaria Cruiser 41 SWenig Aufwand, viel Effekt

Fridtjof Gunkel

 · 07.07.2014

Bavaria Cruiser 41 S: Wenig Aufwand, viel EffektFoto: Boatyard Solutions

Bavaria Yachtbau hat eine Sportvariante der Cruiser 41 herausgebracht. Mit kleinen Änderungen wurde aus dem Boot ein veritables Sportgerät

Die wesentlichen Maßnahmen sind eigentlich recht simpel: Auf Basis des vorhandenen Rumpfes der Cruiser 41 hat die Werft der Sportvariante einen längeren Mast und mehr Segelfläche, hochwertige Tücher, mehr Tiefgang und ein effektiveres Deckslayout spendiert sowie die Badeplattform und eine Salonbank weggelassen. Das Ergebnis ist ein Boot, das Segelspaß bereitet, schneller und höher segelt, besser zu bedienen ist.

Die YACHT hat es auf der Bahn ausprobiert und mit dem Prototypen am BMW Business Cup teilgenommen, der in Kroatien von Vercharterer Pitter Yachting organisiert wird. Dort konnte sich das Boot sowohl mit dem Vorgängermodell, der 40 S, und weiteren Performance-Cruisern vom Schlage X-Yachts und Salona messen.

Mehr dazu in der neuen YACHT (ab 9. 7. am Kiosk).

Kraftvoll. Trotz lästig hoher IJsselmeerwelle zeigt die Cruiser 41 ein gutes Leistungspotenzial
Bavaria B/one
Foto: Bavaria Yachtbau

Downloads:

Meistgelesene Artikel