BlauwasserZweifache Weltumsegler: die Seenomaden im Interview

Kristina Müller

 · 15.05.2022

Blauwasser: Zweifache Weltumsegler: die Seenomaden im InterviewFoto: Seenomaden.at

Nach 33 Jahren auf großer Fahrt berichten Doris Renoldner und Wolfgang Slanec von ihrem Leben zwischen Extremen und von Erfolgsrezepten fürs Langfahrtsegeln, jetzt im PDF-Dowload

Doris Renoldner und Wolfgang Slanec, genannt Wolf, führen ein Leben zwischen Heimat und Ferne, zwischen Bord- und Landleben. Zweimal haben die Österreicher die Welt umsegelt, auf der Barfußroute und um Kap Hoorn, 15 Jahre insgesamt. Dutzende Länder haben sie bereist, Abertausende Seemeilen geloggt. Und danach war noch lange nicht Schluss.

Mit ihrer Ovni 41 „Nomad“ starten die beiden 2012 erneut vom Mittelmeer aus, um die Welt zu bereisen. Nach Jahren in den Tropen reizen nun die hohen Breiten. Sie segeln über Neufundland und Labrador bis nach Grönland und schließlich durch die Nordwestpassage via Alaska in den Pazifik. Nicht nonstop, sondern in Etappen. Von denen kehren sie zwischenzeitlich nach Österreich zurück, wo die beiden als „Seenomaden“ so bekannt geworden sind wie kaum ein zweites Weltumsegler-Paar.

Berichte zum Mitfiebern und Träumen

In der europäischen Heimat halten sie Vorträge, die ihre Reisen finanzieren. Hunderte Male haben sie in den Pausen vom Reisen in den vergangenen 33 Jahren das Publikum ihrer Vorträge zum Träumen, Staunen und auch Lossegeln gebracht. Doch wegen der Pandemie musste all das zuletzt ausfallen.

Ihre neueste Show über die Durchquerung der Nordwestpassage konnten sie schließlich im Februar 2022 erstmals in Deutschland zeigen. Die YACHT war dabei und hat die Weltumsegler bei dieser Gelegenheit getroffen. Das große Interview mit Doris Renoldner und Wolfgang Slanec erscheint in der neuen YACHT 9/2022, die ab jetzt im Handel erhältlich ist.

Glücklich in der Südsee: Ihre jüngste Reise führte Doris Renoldner und Wolfgang Slanec wieder in den Pazifik
Foto: Seenomaden.at

Die Törns der „Seenomaden“

Ausgangspunkt beider Weltumsegelungen war Kroatien. Von dort führte die erste auf der Barfußroute durch den Panama- und Suezkanal (blaue Linie), die zweite rund Kap Hoorn und um das Kap der Guten Hoffnung (grüne Linie). Die aktuelle Langfahrt begann mit einer Atlantiküberquerung, es folgten Neufundland, Grönland und schließlich die Nordwestpassage in den Pazifik (rote Linie). Dort soll die Reise im Frühjahr 2022 fortgesetzt werden.

  Weit gereist: Über 150.000 Seemeilen hat das Duo schon geloggtFoto: YACHT
Weit gereist: Über 150.000 Seemeilen hat das Duo schon geloggt

Alles über das Weltumsegler-Paar ist nachzulesen in der YACHT, Ausgabe 09/2022. Das Heft ist im DK-Shop erhältlich. Oder Sie laden sich den Artikel direkt über den Link unten herunter.

Oder Sie laden sich das Bootsporträt direkt über den Link unten herunter.

Downloads:

Meistgelesene Artikel