NewsNeue Regeln in den Kornaten

Andreas Fritsch

 · 13.06.2007

News: Neue Regeln in den KornatenFoto: Cr. National Tourist Board

Die Gebührenstruktur für den Nationalpark wurde geändert

Das Archipel der vorgelagerten Inseln gehört zu den beliebtesten Revieren Kroatiens und wird jedes Jahr von zehntausenden von Crews angelaufen. Die meisten kennen das Prozedere mit den Nationalpark-Rangern, die entweder am Eingang des Revieres längseits kamen oder aber an den Ankerplätzen um die Eintrittsgebühr zu kassieren. Für diese ändert sich ab sofort die Berechnungsgrundlage

Wurde vorher pro Person an Bord die Nationalparkgebühr fällig, ist es jetzt eine Pauschale pro Boot. Sie wird nach der Länge der Yacht gestaffelt und ist tageweise fällig. Nach wie vor ist der Eintritt deutlich günstiger, wenn das Ticket nicht erst im Park bezahlt wird, sondern schon vorher in einer Marina oder von einem lizensierten Charterunternehmen erworben wird.
Mit der neuen Regelung wird der Besuch für Yachten mit großer Crew deutlich günstiger, kleinere Crews, besonders Paare mit eigener Yacht müssen dafür tiefer in die Tasche greifen. Mehr Infos zu den Vorverkaufsstellen und Preisen auf der offiziellen Seite des Nationalparks.

Bootslänge Ticket im Park im Vorverkauf

bis 9 m 200 kn (ca. 27 Euro) 120 kn
9-11 m 250 kn (ca. 34 Euro) 150 kn
11-14 m 300 kn (ca. 41 Euro) 200 kn
14-18 m 400 kn (ca. 55 Euro) 240 kn

Meistgelesene Artikel