KroatienDie attraktivsten Stadthäfen

Andreas Fritsch

 · 17.08.2009

Kroatien: Die attraktivsten StadthäfenFoto: B. Müller

Der Süden zwischen Split und Dubrovnik gehört zu den schönsten Abschnitten der Adria-Küste. Welche Häfen unbedingt angelaufen werden sollten

Kein anderes Mittelmeer-Revier ist über die letzten 10 Jahre so beliebt gewesen wie Kroatien. Kein Wunder, der Mix ist auch schlicht perfekt: Tausende Inseln mit traumhaften Ankerbuchten, kleine verschlafene Dörfer mit kleinen Restaurants, oder prachtvolle Altstädte wie Dubrovnik, Trogir, oder Korcula.

Einen ganz speziellen Reiz üben eben diese Stadthäfen der Region aus. Mit teils palmengesäumten Uferpromenaden, toller alter Bausubstanz und gemütlichen nicht zu großen Häfen sind sie eine Klasse für sich.
Doch ihre große Zahl macht für den Skipper die Wahl manchmal schwer: welcher Hafen ist ein echtes Highlight, bekommt man einen der wenigen Liegeplätze und was darf man vor Ort auf keinen Fall versäumen zu sehen ?
Um Crews, die im Süden unterwegs sind diese Entscheidung zu erleichtern, hat der Revier-Führer Autor Bodo Müller für die YACHT seine 10 liebsten Ziele ausgewählt und stellt sie im Detail vor. Jetzt in der neuen YACHT Nr. 18.

Meistgelesene Artikel