KaribikNeue Marina an Kubas Nordküste

Andreas Fritsch

 · 07.10.2013

Karibik: Neue Marina an Kubas NordküsteFoto: Marina Varadero

Die nautische Entwicklung im Karibik-Staat geht schleppend voran, doch nun wurde eine luxuriöse Anlage mit Hotelkomplex eröffnet

Die Marina Gaviota Varadero liegt an der Nordwestseite Kubas und ist mit rund 1000 Liegeplätzen die größte Anlage ihrer Art. Von dort sind es nur rund 90 Meilen, rund zwei Stunden Transfer, nach Havanna. Der Hafen ist Teil eines großen Projekts mit 5-Sterne-Resort, Ferienwohnungen, Servicebetrieben, Restaurants und Shops. Er ist bereits in Betrieb und bietet neben einem 100-Tonnen-Travellift auch technischen Service rund ums Boot. Der Hafen ist auch Port of Entry, alle Behörden für die Einreise sind vor Ort.

  Marina VaraderoFoto: Marina Varadero
Marina Varadero

Die Marina ist eine der wenigen Anlagen an der Nordküste Kubas, von wo die USA keinen Segeltag entfernt sind. Sollte an der Nordküste ein Charterstützpunkt entstehen, wäre das für Segler Neuland, bislang gibt es nur Stationen an der Südküste der Insel. Kuba gilt noch immer als eines der rückständigsten, aber auch unverfälschtesten Karibik-Reviere.

Infos zur Marina auf der Hotel-Webseite.

  Marina VaraderoFoto: Marina Varadero
Marina Varadero

Meistgelesene Artikel