NeubauÖffnung der Schleuse Otterndorf für 2022 geplant

Kristina Müller

 · 08.03.2022

Neubau: Öffnung der Schleuse Otterndorf für 2022 geplantFoto: K. Müller

Ab dem Frühsommer soll der Schifffahrtsweg Elbe-Weser wieder durchfahren werden können. Gut drei Jahre lang war das aufgrund von Bauarbeiten nicht möglich

Nach über drei Jahren Bauzeit soll es in diesem Jahr so weit sein: Der Neubau der Hadelner Kanalschleuse in Otterndorf an der Elbe soll zum Sommer abgeschlossen werden.

Nach aktuellem Stand des zuständigen NLWKN (Niedersächsischer Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz) sollen hier ab Mai oder Juni 2022 wieder Sportboote geschleust werden können. Damit wird es wieder möglich, den Schifffahrtsweg Elbe-Weser vollständig zu durchfahren.

  Grafik des neuen SchleusenbereichsFoto: NLWKN/Lippe
Grafik des neuen Schleusenbereichs

Er verbindet Otterndorf mit Bremerhaven und bedeutet vor allem für kleinere Yachten mit gelegtem Mast sowie für Motorboote eine kürzere Alternative zum gut doppelt so langen Törn „außen rum“ via Cuxhaven. Gerade zu Saisonbeginn, wenn viele Eigner von der Weser ihre Boote durch den NOK in die Ostsee überführen, ist die Strecke eine beliebte Abkürzung, die jedoch in den vergangenen Jahren aufgrund des Schleusen-Neubaus nicht in Frage kam.

Allerdings macht der Landesbetrieb die tatsächliche Eröffnung der neuen Schleuse vom aktuellen Baufortschritt abhängig und verweist darauf, dass sich der Termin aufgrund „unvorhersehbarer Verzögerungen“ noch ändern könne. Mittelfristig können Skipper nun jedoch wieder mit der Route über die knapp 60 Kilometer lange Kanalstrecke planen.

Der Neubau der bisherigen Schleuse in Otterndorf war im Rahmen von Deicherhöhungsmaßnahmen an der Elbe nötig geworden. Positive Nebeneffekte für die Sportbootfahrer gibt es nach der langen Durststrecke auch: Künftig soll gezeitenunabhängig geschleust werden können, es soll einen neuen Sportbootanleger geben, und der enge Schleusentunnel gehört der Vergangenheit an. Die Durchfahrtshöhe wird künftig 2,80 Meter betragen.

Informationen zum Schifffahrtsweg Elbe-Weser inklusive Schleusenzeiten und Kontaktdaten gibt es auf der Webseite des NLWKN.

Downloads:

Meistgelesene Artikel