America's CupSieg in Dubai

Carsten Kemmling

 · 31.01.2006

Das NRV-Match-Race-Team aus Hamburg um Skipper Sven-Erik Horsch hat das erste Junior Match Race in Dubai gewonnen. Dänen-König und ISAF-Präsident sahen zu

Sven Erik Horsch (28) siegte mit Alex Nibbe, Felix Simmendinger, Mirko Masek und Jörg Müller-Arnecke beim ISAF Grade 3 Junior Match Race in Dubai. Das Team vom Norddeutschen Regatta Verein besiegte Indien im Finale.

Entschieden wurde das letzte Rennen im Vorstart durch eine Penalty-Entscheidung gegen die Inder. Als sie kurz vor dem Ziel die 360 Grad-Strafe ausführen mussten überholte das deutsche Boot.

Im Halbfinale hatte Horsch das Damen Team aus Finnland besiegt. Die Italiener um Simon Ferrarese besiegten im kleinen Finale die Finnen.

Der erste Gratulant des deutschen Teams war seine Königliche Hoheit König Konstantin, der Ehrenpräsident der ISAF. Er schaute sich das Finale mit dem Präsident der ISAF, Göran Petterson, von einem Motorboot aus an.

Ergebnisse:
1. Sven Erik HORSCH (GER)
2. Mahesh RAMCHANDRAN (IND)
3. Simone FERRARESE (ITA)
4. Silja LEHTINEN (FIN)
5. Mark FEILBERG (AUS)
6. John BACK (SWE)
7. Ahmed SHAHEEN (UAE)
8. Cedric LE REST (FRA)

Meistgelesene Artikel