RegattaJäger oder Gejagter? Boris Herrmanns Vendée-Globe-Gegner

Andreas Fritsch

, Lars Bolle

 · 03.11.2020

Regatta: Jäger oder Gejagter? Boris Herrmanns Vendée-Globe-GegnerFoto: Montage

Wer sind die Favoriten im Kampf um die Einhand-Krone? Diese zehn Mitstreiter werden Boris Herrmann das Leben schwer machen. Der Form-Guide

Der erste Deutsche bei der Vendée Globe, die am Sonntag, 8. November, startet, hat starke Konkurrenz. Die zehn härtesten Gegner und ihre Boote im Kurzporträt.

  Boris HerrmannFoto: Jean-Louis Carli/Alea/VG2020
Boris Herrmann
Boris Herrmann (GER) | "Seaexplorer – Yacht Club de Monaco"
39 Jahre, 1. Teilnahme, Boot: VPLP/ Verdier, Werft: Chantier Multiplast, 2015
Der Hamburger Profi-Skipper genießt weltweit Anerkennung und wird auch von seinen Wettbewerbern respektiert. Aufgrund seiner intensiven Vorbereitung führt er die aktuelle Wertung der Imoca-Klasse an. Er hält zahlreiche Hochsee-Rekorde, aufgestellt unter anderem auf dem Volvo 70 "Maserati". Mit Francis Joyon verpasste er auf dem Trimaran "Idec" vor vier Jahren nur knapp die Jules Verne Trophy. Bei seiner Imoca-Premiere im Barcelona World Race wurde er 2011 Fünfter. Mit der Class 40 "Beluga Racer" siegte er 2009 im Portimão Global Ocean Race

Klicken Sie durch die Galerie, um die wichtigsten Infos zu den Skippern und ihren Booten zu erhalten.

Alex Thomson (GBR)  |  "Hugo Boss" 

 46 Jahre, 5. Teilnahme, Boot: VPLP Design, Werft: J. Carrington, August 2019

 Dritter 2012, Zweiter 2016, nun soll es der lang ersehnte Sieg für den Briten werden – als erster Nicht-Franzose. Thomson hat ein starkes Team und ein radikales Boot geschaffen: aerodynamisch optimiert, mit Innensteuerstand, gigantischen Foils und Solarzellen statt Dieselmotor. Konstrukteur Vincent Lauriot-Prévost hält "Hugo Boss" für den derzeit schnellsten Imoca. Beim Transat Jacques Vabre voriges Jahr ließ das Boot sein Potenzial aufblitzen, dann brach nach Kollision der Kiel. Thomson ist mental bärenstark. Der Top-Favorit.
Foto: Alex Thomson Racing; Vincent Curutchet/IMOCA

Dieser Artikel ist Teil eines großen Spezials zur Vendée Globe in YACHT 23/2020. Das Heft ist bis zum 17.11. am Kiosk erhältlich oder hier digital zu bestellen.

Meistgelesene Artikel