The Ocean Race

Volvo Ocean Race: Team Brunel (Niederlande) ...

Lars Bolle

 · 28.09.2014

Volvo Ocean Race: Team Brunel (Niederlande) ...Foto: Sander van der Borch

Team Brunel mit Skipper-Legende Bouwe Bekking. Die aufwändige Crewsichtung und die Erfahrung der Führung summieren sich zur Favoritenrolle

Ein Starter aus den Niederlanden gehört fast wie selbstverständlich zum Volvo Ocean Race. Diese Kampagne wird Hollands zwölfte sein – bei der zwölften Austragung der Regatta. Legendär sind die Erfolge von Cornelis van Rietschoten auf seinen Yachten namens "Flyer". Er ist der einzige Skipper, der das Rennen zwei Mal gewinnen konnte. Ebenso bekannt sind die Kampagnen von ABN Amro, der Sparkasse, von der eine 2005 zum Sieg führte, mit dem Neuseeländer Mike Sanderson als Skipper. Das Ingenieurberatungsbüro Brunel ist zum wiederholten Mal Sponsor.

  Das BootsdesignFoto: Volvo Ocean Race
Das Bootsdesign

Das Team
Neben Skipper Bouwe Bekking, der in sein siebtes Rennen geht, ist Navigator Andrew Cape (Australien) mit fünf Teilnahmen ein ebenfalls sehr routinierter Mann. Weiterer Pluspunkt: Das Team hat eine sehr aufwändige Crewsichtung durchgeführt. Diese Voraussetzungen sprechen für eine Favoritenrolle. Allerdings ist Brunel in der Vorbereitung nicht gegen andere Volvo Ocean 65 angetreten, insofern fehlt der Vergleich.

  Bouwe BekkingFoto: Sander van der Borch
Bouwe Bekking

Der Skipper
Bouwe Bekking, 51, debütierte bei diesem Rennen vor fast 30 Jahren, beim damaligen Whitbread Round the World Race 1985/86. Er ist mit seiner Erfahrung das ab­solute Schwergewicht unter den Skippern dieser Veranstaltung.

Meistgelesene Artikel