Volvo Ocean RaceDavid Witt: "Wo kann ich 10.000 Dollar auf Brunel wetten?"

Tatjana Pokorny

 · 07.06.2018

Volvo Ocean Race: David Witt: "Wo kann ich 10.000 Dollar auf Brunel wetten?"Foto: Konrad Frost/Volvo Ocean Race

Scallywag-Skipper David Witt hat die Pressekonferenz vor dem Hafenrennen in Cardiff aufgemischt. Ein Spaß für alle – außer Dongfeng und Mapfre

Er ist und bleibt ein unverbogener "Aussie" mit Entertainment-Qualitäten und ein echter "Scallywag" (dt.: Strolch): David Witt hat bei der letzten Pressekonferenz in der britischen Hafenstadt Cardiff für reichlich Unterhaltung und Spaß gesorgt. Er habe, so der Skipper des Teams Sun Hung Kai / Scallywag, versucht, eine 10.000-Dollar-Wette auf den Gesamtsieg für Team Brunel abzuschließen. Doch bislang vergeblich.

…"Scallywag"-Skipper David Witt nutzte sie für eine heitere Wett-Show-Einlage

Also schaute sich Witt in der Pressekonferenz um und fragte vor allem bei den beiden in der Gesamtwertung vor Team Brunel liegenden Skippern von Dongfeng und Mapfre genauer nach: "Nach unseren schwachen Ergebnissen auf den letzten Etappen wünschen wir uns für die letzten Abschnitte natürlich bessere Resultate. Noch wichtiger aber ist, dass ich nirgendwo auf Brunels Gesamtsieg wetten kann. Nirgendwo! Ich bin durch ganz Cardiff gerannt um herauszufinden, wie ich 10.000 Dollar auf Bouwes Rennsieg setzen kann. Wir lieben das Wetten in Australien. Da dachte ich, dass vielleicht jemand hier im Raum, ja, mehr noch, die beiden Typen in den roten Shirts (gemeint sind Dongfeng-Skipper Charles Caudrelier und Mapfre-Skipper Xabí Fernandez, d. Red.) vielleicht meine Wette über 10.000 Dollar annimmt, dass Brunel gewinnen wird? Na, will jemand die Wette annehmen? Charles, willst Du sie annehmen? Du verdienst doch viel Geld... "

  Hat Entertainer-Qualitäten: David WittFoto: Jen EdneyVolvo Ocean Race
Hat Entertainer-Qualitäten: David Witt

Witt erntete für seine kleine Show-Einlage viel Gelächter. Doch weder Caudrelier noch Fernandez wollen einschlagen. Daraufhin schüttelte Witt den Kopf: "Ich kann einfach in Europa keine Wette platzieren. Was ist denn hier los?"

Der Start für das Hafenrennen in Cardiff war am Freitagnachmittag für 14.45 Uhr deutscher Zeit geplant. Die zehnte der insgesamt elf Etappen von Cardiff nach Göteborg beginnt am Sonntag. Hier geht es zur Live Übertragung des Inshore-Rennens.

  Scheut das offene Wort nicht: der australische "Scallywag"-Skipper David WittFoto: Jesus Renedo/Volvo Ocean Race
Scheut das offene Wort nicht: der australische "Scallywag"-Skipper David Witt

Meistgelesene Artikel