Volvo Ocean RaceAbu Dhabi an der Spitze – wie lange?

Lars Bolle

 · 24.11.2014

Volvo Ocean Race: Abu Dhabi an der Spitze – wie lange?Foto: Volvo Ocean Race

Der westliche Kurs hat sich für das Emirate-Team vorerst ausgezahlt. Doch die taktische Situation bleibt für alle äußerst schwierig

Die frühe Halse von Abu Dhabi Ocean Racing und der damit verbundene westlichere Kurs als das Hauptfeld haben sich vorerst ausgezahlt. Mit Erreichen des Hochdruckgebietes drehte der Wind auf nördliche Richtungen und machte Kreuzschläge nötig. Dabei konnte sich das Team von Skipper Ian Walker taktisch günstig in Luv positionieren.

Doch laut Vorhersage soll der Wind in der Nacht von Südosten auffrischen, was aus der Luv- eine Leeposition machen würde. Das Blatt kann sich dabei komplett wenden. Es bleibt also weiterhin spannend.

Meistgelesene Artikel