Segel-BundesligaDie Liga-Aufsteiger 2015 stehen fest

Tatjana Pokorny

 · 08.11.2014

Segel-Bundesliga: Die Liga-Aufsteiger 2015 stehen festFoto: DSBL

Die letzten drei Plätze für die kommende Erstliga-Saison gingen bei der Relegation an Überlingen, den Chiemsee Yacht Club und Düsseldorf

  Die spannenden Relegationsrennen fanden bei Wind und Sonne auf der Hamburger Außenalster stattFoto: STG
Die spannenden Relegationsrennen fanden bei Wind und Sonne auf der Hamburger Außenalster statt

Die Favoriten vom Hamburger Segel-Club sind im Kampf um den Aufstieg geschlagen. Ausgerechnet auf ihrem Heimatrevier mussten sich die mitfavorisierten YACHT Meister der Meister um Skipper Max Gurgel der starken Konkurrenz beugen.

"Wir sind mit einem Brett vor dem Kopf gesegelt. Da war sicher auch Nervosität im Spiel. Es scheint unser Problem zu sein, unter Druck zu segeln", räumte Steuermann Gurgel ein. Das HSC-Team kam bei der Relegation auf der Hamburger Außenalster im Ringen um die noch offenen drei Erstliga-Plätze nicht über Rang fünf hinaus und muss nun 2015 erneut in der Zweiten Deutschen Segel-Bundesliga angreifen.

Die Sieger von Hamburg sind der Düsseldorfer Yachtclub, der Chiemsee Yacht Club und der Segel- und Motorboot-Club Überlingen auf den Plätzen eins bis drei.

Laser-Radial-Europameisterin Svenja Weger und ihr Team vom Potsdamer Yacht-Club legten zwar einen starken Schlussspurt hin, doch der kam nach verpatztem Auftakt zu spät. Weger konnte das Blatt für ihren Potsdamer Yacht-Club nicht mehr wenden und segelte mit dem PYC-Team in die zweite Liga. Ebenso der Bayerische Yacht-Club um Steuermann Ilja Wolf, der sich in der 15. und letzten Wettfahrt mit einem zweiten Frühstart bei dieser Serie aus der 1. Segel-Bundesliga verabschiedete.

  Für den Potsdamer Yacht-Club sind die Erstliga-Träume vorerst geplatztFoto: DSBL
Für den Potsdamer Yacht-Club sind die Erstliga-Träume vorerst geplatzt

Jubel dagegen herrschte bei den drei siegreichen Mannschaften. Während dem Düsseldorfer Yachtclub und dem Chiemsee Yacht Club souverän der Klassenerhalt gelang, steigen die Relegations-Dritten und vormaligen Zweitligisten vom SMCÜ in die Erste Segel-Bundesliga auf.

Für den DYC steuerte Jan-Philipp Hofmann mit Patrick Treichel, Morten Bogacki und Matthias van Holt zum Aufstieg. Für den Chiemsee Yacht Club waren Leopold Fricke, Nico Lutz, Florian Lautenschlager und Moritz Fricke im Einsatz. Das dritte und letzte Erstliga-Ticket lösten für den Bodensee-Yacht-Club Überlingen Tino Mittelmeier, Christian Zittlau, Frederik und Henrik Schaal.

Auffällig: Erstklassig sind künftig mit dem Bodensee-Yacht-Club Überlingen und dem Segel- und Motorboot-Club Überlingen gleich zwei Vereine aus einem Ort mit rund 22.000 Einwohnern. Insgesamt kommen vier künftige Erstliga-Teams vom Bodensee (WYC, KYC, BYCÜ, SMCÜ), drei aus Berlin (VSaW, BYC, YCBG), sechs aus Norddeutschland (Meister NRV, SVI, KYC, FSC, SKWB, WSVH), drei weitere aus Bayern (DTYC, MYC, CYC) und zwei aus der deutschen Mitte (SKBUe, DYC).

  Trotz kleiner Schwächephase im Endspurt künftig erstklassig: das Team vom SMCÜFoto: DSBL
Trotz kleiner Schwächephase im Endspurt künftig erstklassig: das Team vom SMCÜ

Und hier die Erstligisten für die Saison 2015 – aufgelistet in der Reihenfolge ihrer Saison-, Zweitliga- und Relegationsergebnisse 2014:

  1. Norddeutscher Regatta Verein
  2. Deutscher Touring Yacht-Club
  3. Verein Seglerhaus am Wannsee
  4. Seglervereinigung Itzehoe
  5. Württembergischer Yacht-Club
  6. Konstanzer Yacht Club
  7. Bodensee-Yacht-Club Überlingen
  8. Kieler Yacht-Club
  9. Berliner Yacht-Club
  10. Flensburger Segel-Club
  11. Yachtclub Berlin-Grünau
  12. Segelkameradschaft "Wappen von Bremen"
  13. Wassersport-Verein Hemelingen
  14. Segelklub Bayer-Uerdingen
  15. Münchner Yacht-Club
  16. Düsseldorfer Yacht-Club
  17. Chiemsee Yacht Club
  18. Segel- und Motorboot-Club Überlingen

Meistgelesene Artikel