Segel-BundesligaBundesliga: Die neue Lust am Segelsport

Lars Bolle

 · 01.12.2014

Bundesliga: Die neue Lust am SegelsportFoto: DSBL/Lars Wehrmann

Die Bundesliga begeistert Deutschlands Vereine und setzt ungeahnte Kräfte frei. Wie die Idee zum Erfolgsmodell für die Clubs wurde

Das Interesse der Vereine an der Segel-Bundesliga wächst und wächst – so wie der Wettbewerb selbst. 2013 hatte die deutsche Eliteklasse im Premierenjahr aus dem Stand 18 Vereine zur Teilnahme motiviert. Schon ein Jahr später funktionierten die 1. und die 2. Bundesliga nebeneinander. Die Teilnahme von 58 Clubs an der Frühjahrsqualifikation, bei der im Liga-Aufbau noch einmal fünf Erst­liga-Plätze und die 18 Zweitliga-Plätze vergeben worden waren, ist allen Beteiligten wegen der euphorischen Aufbruchsstimmung in bester Erinnerung.

Wir gehen dem Phänomen auf den Grund und zeigen die Ursachen für die Erfolgswelle – in der aktuellen YACHT,; jetzt am Kiosk

Meistgelesene Artikel