Olympische Spiele 2021Nach Olympia-Erfolgen: deutsche Segler zurück aus Japan

Fabian Boerger

 · 06.08.2021

Olympische Spiele 2021: Nach Olympia-Erfolgen: deutsche Segler zurück aus JapanFoto: Privat

Freunde und Verwandte feierten die Rückkehr der Segel-Medaillengewinner am Flughafen. Kiel und Hamburg ehrte die Sportler mit offiziellen Empfängen

Es war ein freudiges Coming-Home für die deutschen Segel-Medaillengewinner. Gestern gegen 22.35 Uhr landete ihr Flieger auf dem Hamburger Flughafen. Wenig später, gegen 23 Uhr, standen die Olympioniken Paul Kohlhoff, Alica Stuhlemmer, Erik Heil, Thomas Plößel und Susann Beucke in einem großen Pulk aus feiernden Menschen.

Familien, Freunde und zahlreiche Fans hatten mit Deutschland-Fahnen und Transparenten auf die Athleten aus Enoshima gewartet. Sie jubelten und applaudierten. Geradezu ohrenbetäubend war die Freude, die sich entlud, als die Segler nacheinander durch die Schiebetür hinter der Gepäckausgabe traten.

Es gab Umarmungen und viele Freudentränen. Bis um 1 Uhr nachts, hieß es, hätten sie noch direkt vor Ort gefeiert. „Vielen Dank für diesen einmaligen Empfang. Es war ein, nein, es war das Olympia-Highlight. Danke an alle, die mitgefiebert haben“, schrieb Susann Beucke im Anschluss. Zu dem Empfang der Olympia-Segler hatte unter anderem der Norddeutsche Regatta Verein (NRV) über Facebook eingeladen.

  Auch Vendée-Globe-Segler Boris Herrmann war dabei, um die deutschen Segler zu begrüßenFoto: privat
Auch Vendée-Globe-Segler Boris Herrmann war dabei, um die deutschen Segler zu begrüßen

Auf Tina Lutz, die nicht in Hamburg, sondern direkt auf dem Münchener Flughafen landete, wartete hingegen eine Überraschung der bayrischen Art: ein traditioneller Schuhplattler-Tanz. Auch dort war die Freude über ihre Rückkehr bei Freunden und Familie unübersehbar. Die 470er-Seglerinnen Luise Wanser und Anastasiya Winkel mussten sich derweil gedulden – ihr Flug ist erst für den Freitag angesetzt. Sie werden heute gegen 22.35 Uhr auf dem Hamburger Flughafen erwartet.

Offiziell wurde es für die Hamburger und Kieler Sportler am Tag nach der Rückkehr. Hamburgs Sportsenator Andy Grote ehrte die Segler der Hansestadt am Freitagmittag mit einem Empfang in der Olympia-Lounge auf dem Dach der Handelskammer. Kiels Bürgermeister Holger Klink lädt die Medaillengewinner Susann Beucke, Paul Kohlhoff und Alica Stuhlemmer am Freitagabend zu einem Empfang auf der Wiese neben dem Kieler Yachtclub.

  Die Hamburger Segel-Medaillengewinner ehrte Sportsenator Andy Grote mit einem Empfang auf dem Dach der HandelskammerFoto: Privat
Die Hamburger Segel-Medaillengewinner ehrte Sportsenator Andy Grote mit einem Empfang auf dem Dach der Handelskammer

Meistgelesene Artikel