America's CupVerteidigung im September

Lars Bolle

 · 25.01.2011

America's Cup: Verteidigung im SeptemberFoto: americascup.com

Im Juli 2013 soll vor San Francisco die Ausscheidung der Herausforderer starten, im September dann die Matches um die Kanne gesegelt werden

Dass der Cup im Jahr 2013 stattfinden soll, stand seit September vorigen Jahres fest. Den Austragungsort, San Francisco, war Silvester bestätigt worden. Nun wurde der letzte noch offene Punkt geklärt.

Am 13. Juli 2013 soll das Spektakel vor der Golden Gate Bridge beginnen. Dann starten die Herausforderer in den nach dem Sponsor benannten Louis Vuitton Cup. Wie lange diese Ausscheidungsrunde dauern wird, hängt von der Zahl der Teilnehmer ab. Bisher sollen es sechs sein, jedoch ist noch unklar, ob sie auch alle starten können, denn die Finanzierung steht bei den allerwenigsten.

  Eine der ersten Luftaufnahmen des AC-45-FlFoto: americascup.com
Eine der ersten Luftaufnahmen des AC-45-Fl

Der Sieger dieser Runde ist dann der Herausforderer und wird vom 7. bis 22. September gegen Oracle Racing um den Cup segeln. Neun Wettfahrten sind geplant, wer zuerst fünf gewonnen hat, ist America’s-Cup-Sieger.

Bild NaN
Foto: Oracle Racing

Ab Mitte dieses Jahres soll bereits auf den Übungsbooten AC 45 gesegelt werden. Gerade wurden die ersten Luftaufnahmen des Katamarans veröffentlicht, die sehr anschaulich zeigen, mit welchen extremen Anstellwinkeln und Profilen so ein Flügelsegel arbeitet.

Meistgelesene Artikel