America’s CupTaufe und neuer Herausforderer

Lars Bolle

 · 21.03.2011

America’s Cup: Taufe und neuer HerausfordererFoto: Gilles Martin-Raget / www.americascup.com

Zehn Tage vor Meldeschluss hat ein siebtes Team gemeldet, Identität geheim. Zeitgleich tauften und erprobten die Schweden ihren AC 45

Wie das America’s-Cup-Management mitteilt, hat gestern ein weiteres Team eine Herausforderung abgegeben. Damit sind es zehn Tage vor Ablauf der ersten Meldefrist am 31. März nunmehr sieben Herausforderer für den 34. America’s Cup. Nachmeldungen sind jedoch noch bis Ende April möglich, gegen eine deutlich höhere Gebühr.

Damit steigt die Gesamtzahl der Teams inklusive Verteidiger Oracle Racing auf acht, Herausforderer sind Mascalzone Latino (Challenger of Record), Artemis Racing, Emirates Team New Zealand, Aleph Team France, Energy Team, Team Australia sowie die aktuelle, noch unbenannte Meldung.

Bild NaN
Foto: Gilles Martin-Raget / www.americascup.com

Zu den wirklich ernst zu nehmenden Herausforderungen zählt dabei das schwedische Team Artemis Racing. Es ist nicht nur sehr gut durch den Milliardär Torbjörn Tornquist finanziert, sondern bereitet sich auch schon intensiv vor. Kurz nach den Neuseeländern übernahmen nun auch die Schweden ihren eigenen AC-45-Katamaran. Dieser wurde am Sonntag in Neuseeland getauft, und es wurden bereits zwei Trainingstage absolviert.

Meistgelesene Artikel