America's CupFast-Schlappe für Cup-Verteidiger

Nils Klages

 · 06.10.2004

America's Cup: Fast-Schlappe für Cup-VerteidigerFoto: C. Borlenghi ACM

Alinghi gewinnt glücklich und baut Führung bei der Vorbereitung zum America's Cup au

Der zweite Wettkampftag vor Valencia stellte die America's-Cup-Teams mit nur vier bis sechs Knoten Wind vor schwierige Bedingungen. Nach einer 4-stündigen Verschiebung konnten lediglich vier der acht geplanten Match-Races gestartet werden. Trotzdem entwickelten sich im Laufe des Tages spannende Rennen.

So führte K-Challenge aus Frankreich in der ersten Begegnung lange Zeit vor dem schweizerischen AC-Verteidigerin Alinghi. Erst bei der letzten Halse gelang es Alinghi zu überholen, da K-Challenge es nicht schaffte, den Gennaker zu bergen.

Im zweiten Rennen des Tages siegten die Franzosen von Le Défi vor +39 aus Italien. Das dritte Rennen bestritten Emirates Team New Zealand und Luna Rossa Challenge - Endstand 1:0 für Neuseeland. Team Shosholoza aus Südafrika lag im vierten Lauf von Anfang bis Ende hinter BMW Oracle Racing her und war klarer Verlierer.

  AlinghiFoto: Th. Martinez Alinghi
Alinghi

Alinghi führt mit jetzt drei Siegen vor Le Défi, Luna Rossa, Team New Zealand und BMW Oracle mit jeweils zwei Siegen. Danach folgen auf Platz 6 K-Challenge mit einem Sieg und Team Shosholoza sowie +39 mit null Punkten.

Die ausgefallenen Rennen werden später in der Woche nachgeholt.

Weitere Infos unter www.americascup.com

Meistgelesene Artikel