America's CupAustraliens Cup-Held Alan Bond im Koma

Tatjana Pokorny

 · 04.06.2015

America's Cup: Australiens Cup-Held Alan Bond im KomaFoto: Archiv

Alan Bond wird auf der Intensivstation eines Krankenhauses in Perth behandelt. Der Vater des historischen Cup-Sieges von 1983 liegt im Koma

Der Vater des historischen australischen Sieges im America's Cup 1983 liegt im künstlichen Koma: Aland Bond wird nach einer Herzoperation auf der Intensivstation eines Krankenhauses in Perth behandelt. Die Familie des 77-Jährigen bezeichnete Bonds Genesungsaussichten als "unsicher".

Aland Bond zählt zu den schillerndsten Männern in der Geschichte des America's Cup. Er hatte 1983 den Überraschungssieg der "Australia II" ermöglicht, wurde jedoch später wegen eines Milliardenbetrugs zu einer Gefängnisstrafe verurteilt.

  Louis-Vuitton-Cup-Sieger vereint: Dennis Conner (l.) mit Yves Carcelle (Louis Vuitton), Russell Coutts und John Bertrand (r.)Foto: Louis Vuitton
Louis-Vuitton-Cup-Sieger vereint: Dennis Conner (l.) mit Yves Carcelle (Louis Vuitton), Russell Coutts und John Bertrand (r.)
  "Mr. America's Cup" Dennis Conner: Verlor die Kanne 1983 an Australien, holte sie aber später zurückFoto: Archiv
"Mr. America's Cup" Dennis Conner: Verlor die Kanne 1983 an Australien, holte sie aber später zurück

Die "Australia II" war 1983 die erste nicht-amerikanische Yacht in 132 Jahren Cup-Geschichte, die den bekanntesten Pokal des Segelsports gewinnen konnte. Bonds früherer Skipper John Bertrand sagte, Bond sei robust und würde um sein Leben kämpfen. Bertrand sagte dem neuseeländischen Fernsehsender 3news: "Ohne Alan hätten wir niemals die Expertise entwickelt, die Amerikaner in ihrem eigenen Spiel zu schlagen. Jedes Mal, wenn ich Alan Bond getroffen habe, war er unglaublich positiv. Seine Unverwüstlichkeit ist bemerkenswert." Bertrand sagte, der australische Sieg über Dennis Conners Team wäre ohne Alan Bond niemals möglich gewesen.

Die Herausfordererrunde zum America's Cup hatte 1983 den Namen Louis Vuitton Cup erhalten. In dieser Runde war Bonds Männern um Skipper Bertrand 1983 ein triumphaler Durchmarsch gelungen, bevor sie das Team von Cup-Legende Dennis Conner im Duell um die Kanne auf dem von Ben Lexcen radikal konstruierten Kiel der "Australia II" in einer atemberaubenden Serie über die maximale Dauer mit 4:3 besiegen konnten. Conner revanchierte sich 1987 für die Schmach und holte die Silberkanne zurück nach San Diego.

Meistgelesene Artikel