Regatta-NewsBMW-Bootshafen im Herzen der City

Carsten Kemmling

 · 01.06.2004

Der Titelsponsor der Kieler Woche präsentiert Tony Kolb, Hans-Joachim Stuck und ein abwechslungsreiches Programm

Zu den Highlights der traditionsreichen Kieler Woche wird ab 19. Juni der BMW-Bootshafen zählen. Inmitten der Innenstadt der schleswig-holsteinischen Landeshauptstadt - und dennoch den Rennereignissen in Schilksee ganz nah.

2003 trat BMW erstmals als Partner der Kieler Woche in Erscheinung. Anlässlich der diesjährigen und 122. Ausgabe der weltgrößten Regattaveranstaltung erweitert der Automobilkonzern seine Aktivitäten: BMW präsentiert die Kieler Woche - und innerhalb seines Engagement als Titelsponsor mit dem BMW-Bootshafen eine Plattform mit einem abwechslungsreichen Programm.

Neben dem schon bewährten Shuttle Service für Segler, Verantwortliche und Gäste wird der BMW-Bootshafen Informatives und Unterhaltsames rund um den großen Wassersport bieten. Via Bildschirm können die Besucher die Höhepunkte der Regatten von Schilksee sowie Interviews mitverfolgen. Das Segelmagazin liefert zudem Bilder von der UBS Trophy und dem Duell zwischen Alinghi und BMW Oracle Racing im amerikanischen Newport.

Prominente Gäste werden am 22. Juni erwartet. Dann werden der Formel-1-Experte und BMW-Markenbotschafter Hans-Joachim Stuck sowie der deutsche Segelprofi Tony Kolb dem BMW-Bootshafen einen Besuch abstatten. Kolb wurde in der vergangenen Woche in München als neues Teammitglied von BMW Oracle Racing vorgestellt.

Ein weiterer Vorgeschmack auf den America's Cup 2007: Im BMW-Bootshafen ist mit der USA 61 eine Hightech-Rennyacht zu bestaunen, die im Kampf um die älteste Segeltrophäe der Welt schon so manches spannende Match-Race miterlebt hat. Trockener, aber keineswegs weniger dramatisch dürfte es beim BMW "Virtual Match Race" zugehen. Am Segelsimulator versuchen je zwei Besucher, im Duell gegeneinander entscheidende Meter gutzumachen. Lohnenswert: Täglich wird ein Sieger ermittelt, auf den attraktive Gewinne warten.

Ein weiterer Blickfang ist der neue BMW 1er. Einblicke in die Fahrzeugtechnik von morgen gewährt im BMW-Bootshafen eine Ausstellung zum Thema BMW Clean Energy und Fahren mit Wasserstoff als alternatives Antriebskonzept der Zukunft. Die Jüngsten unter den Gästen haben derweil die Gelegenheit, ihre fahrerischen Fähigkeiten zu demonstrieren: Mit Baby Racern und Kids Bikes, aktuellen BMW-Lifestyle-Produkten geht's rollend auf die Probestrecke.