NordseewocheDoublehand: zu zweit plus eins

Lars Bolle

 · 29.04.2014

Nordseewoche: Doublehand: zu zweit plus einsFoto: Hinrich Franck

Noch fünf Wochen bis zur Nordseewoche. Zur 80. Auflage der Hochseeregatta gibt es eine neue Wertungskategorie, genannt Doublehand-Plus

Das Plus daran: Zusätzlich zu den beiden Doublehand-Crewmitgliedern kann gemäß der Jugendregel des DSV für ORC-Regatten ein jugendliches Crewmitglied an Bord sein. Das jugendliche Crewmitglied darf sein 15. Lebensjahr nicht vor dem 1. Mai der laufenden Saison vollendet haben. Eine perfekte Möglichkeit, für eingespielte Familien-Regattacrews ihr Potenzial auszuspielen.

Die Berechnung erfolgt nach ORC-Doublehand-Wertung. Die Schiffe werden innerhalb der üblichen Klasseneinteilung mit den anderen Klassen gestartet. Die Wettfahrtleitung behält sich die Möglichkeit vor, bei besonderen Wetterlagen das Setzen von Spinnakern zu untersagen (dies gilt nicht für Pantaenius Rund Skagen).

Bei Doublehand-Plus kann an allen Regatten der Nordseewoche mit Ausnahme der Early-Bird-Serie teilgenommen werden. Sogar bei Pantaenius Rund Skagen, allerdings ist hier ein Erfahrungsnachweis über bereits von den Crewmitgliedern absolvierte Doublehand-Regatten erforderlich.

Die 80. Nordseewoche findet vom 6. bis 9. Juni 2014 statt.
Die Ausschreibung ist unter www.nordseewoche.org verfügbar.