TV-TippBoris Herrmann nimmt Platz auf dem "roten Sofa"

Pascal Schürmann

 · 18.09.2021

TV-Tipp: Boris Herrmann nimmt Platz auf dem "roten Sofa"Foto: Boris Herrmann / Seaexplorer - YC de Monaco
Boris Herrmann an Bord der "Seaexplorer" während der Vendée Globe 2020/21

Am Sonntagabend ist Herrmann zu Gast im NDR-Fernsehen, um über seine Pläne und Projekte zu berichten und um seine Bücher vorzustellen

Deutschlands bekanntester Segler Boris Herrmann, 40, hat Großes vor: Nur gut drei Monate nach seinem aufsehenerregenden Zieldurchgang am 28. Januar bei der Vendée Globe kündigte der Hamburger neue Projekte an. Mit seinem Team will er in den kommenden Jahren zwei der wichtigsten Hochsee-Regatten gewinnen: Beim The Ocean Race 2022/23, dem legendären Mannschaftsrennen um die Welt, will er dabei sein. Und danach will Herrmann erneut an der Vendée Globe teilnehmen – und diesmal gewinnen. Sein neues Boot wird gerade in Frankreich gebaut.

Verlagssonderveröffentlichung

In den vergangenen Monaten hat er zudem ein neues Buch geschrieben. Es erscheint am Montag im Buchhandel und trägt den Titel "Allein zwischen Himmel und Meer". YACHT-Leser konnten ein erstes Kapitel daraus bereits in der aktuellen YACHT 19/2021 vorab lesen. Ein weiteres Kapitel folgt in der am Mittwoch im Handel erscheinenden YACHT 20/2019. Schon im vergangenen Jahr war im Delius Klasing Verlag das Buch "Nonstop" über Boris Herrmann erschienen. Es ist inzwischen in zweiter Auflage im Handel erhältlich.

Über die Bücher, seine Erlebnisse bei der zurückliegenden und seine Ziele für die nächste Vendée Globe wird der deutsche Segelprofi am Sonntagabend im NDR-Fernsehen in der Sendung "Das!" erzählen. Darin ist er zu Gast auf dem "roten Sofa".

Die Sendung wird ausgestrahlt am Sonntag, 19. September 2021, 18:45 bis 19:30 Uhr und wiederholt am Montag, 20. September 2021, 05:10 bis 05:55 Uhr.

Downloads:

Meistgelesene Artikel