KielAudi ist neuer Partner der Kieler Woche

Johannes Erdmann

 · 13.01.2010

In der Frage um den zweiten Hauptsponsor des größten Segelsportereignisses der Welt herrscht nun Gewissheit

Die lang und kontrovers geführte Diskussion um das Sponsoring der diesjährigen Regattawoche kam zu einem Ergebnis: Wie heute bekannt wurde, ist der Autobauer aus Ingolstadt neuer „Presenting-Partner“.

In den vergangenen sieben Jahren war BMW als ein solcher aufgetreten. Die Münchner haben ihre Option, den bestehenden Vertrag vor dem Beginn der Kieler Woche 2009 um weitere drei Jahre zu verlängern, jedoch nicht genutzt, was zur Folge hatte, dass die Organisatoren des Events Gespräche mit anderen potentiellen Sponsoren aufnahmen.

„Wir sind stolz darauf, Audi als neuen Partner zu präsentieren. Der Vertragsabschluss beweist, dass die Kieler Woche eine hochattraktive Veranstaltung für global erfolgreiche Unternehmen ist.“ sagte Kiels Oberbürgermeister Torsten Albig. Die Hauptsponsoren investieren jährlich eine mittlere sechsstellige Summe in die Veranstaltung.

„Mit dem erfolgreichen Engagement im Audi MedCup hat Audi sich bereits einen guten Namen im internationalen Segelsport gemacht und knüpft mit der Unterstützung der Kieler Woche nahtlos daran an“, versicherte Michael-Julius Renz, Leiter Vertrieb Deutschland, AUDI AG.

Details zum Engagement von Audi sollen am 25. Januar auf der „boot“ in Düsseldorf bekannt gegeben werden.