Lesertipp der WocheEinfach Farbe umfüllen ohne Kleckern

Michael Rinck

 · 23.10.2021

Lesertipp der Woche: Einfach Farbe umfüllen ohne KleckernFoto: Jochen Peschke

Mit etwas Klebeband bleibt die Arbeitsfläche sauber und die Farbe länger frisch

In der Zeit, wenn das Boot an Land steht, werden meistens auch Lackierarbeiten durchgeführt. Mindestens das Antifouling bekommt eine neue Schicht, aber auch klar lackierte Holzteile können eine Auffrischung vertragen. Dafür werden diverse Farbdosen geöffnet – in den seltensten Fällen jedoch direkt aufgebraucht. Um die restliche Farbe noch später verwenden zu können, muss der Deckel möglichst dicht wieder auf die Dose.

Dabei hilft es, wenn der Rand schön sauber ist und nicht voller Farbe. Um uns das Reinigen zu ersparen, vermeiden wir die Sauerei schon beim Ausgießen der Farbe: Mit etwas Tape kleben wir die Dose ab, sodass ein V-förmiger Ausgießer entsteht. So lässt sich außerdem die Farbmenge besser dosieren und gezielter in die Farbwanne kippen, ohne Kleckern und Spritzer. Danach wird das Klebeband einfach abgezogen und entsorgt. Die Dose kann gut verschlossen und sauber zurück ins Regal gestellt werden und ist bereit, wenn sie später gebraucht wird.

Sven Walter, Wesel

Haben auch Sie einen cleveren Tipp für Probleme im Bordalltag? Bei Veröffentlichung im Heft honorieren wir Ihren Tipp mit 50 Euro. Bitte fügen Sie Ihrer Einsendung Fotos oder Skizzen hinzu. Zudem benötigen wir Ihre Adresse und Kontoverbindung. Per Brief an: Delius Klasing Verlag GmbH, Redaktion YACHT, Quartier O, Paul-Dessau-Straße 8, 22761 Hamburg. Oder per Mail an: mail@yacht.de

Meistgelesene Artikel