Sicherheit

T&T - News: Test AIS-Empfänger

Olaf Schmidt

 · 15.11.2010

T&T - News: Test AIS-EmpfängerFoto: Olaf Schmidt

Für jeden Geldbeutel ist was dabei: 11 Empfänger für das Automatische Identifikationssystem

Preise von unter 200 bis über 900 Euro, vielfältige Ausstattungsvarianten und Leistungen von mager bis superb: Wer heute einen AIS-Empfänger braucht, hat in jeder Hinsicht eine Qual der Wahl.

Bei der Selektion der elf Testgeräte haben wir Wert darauf gelegt, dass sie sowohl an Kartenplottern als auch an Computern mit Navigationssoftware funktionieren. Um den Rahmen des Heftes nicht zu sprengen, konnte von jedem Empfänger nur die wichtigste Variante am eigentlichen Test teilnehmen, weitere Ausführungen sind jeweils mit Preisangabe erwähnt.

Besonders spannend sind die neuesten Modelle mit integriertem Antennesplitter: Damit lassen sich AIS-Empfänger und UKW-Seefunkanlage an derselben Antenne betreiben, bei einigen Modellen ist sogar noch ein Anschluss für den UKW-Rundfunkempfang vorhanden. Das ist einerseits praktisch, der Test zeigt aber auch, dass solch ein Splitter nicht immer die Ideallösung ist.

Meistgelesene Artikel