NavigationRaymarine a65: Kompaktplotter

Olaf Schmidt

 · 16.07.2012

Navigation: Raymarine a65: KompaktplotterFoto: Raymarine

Nach der e-Serie ist die Touchscreen-Technik nun auch bei der günstigeren a-Serie angekommen. Optional gibt es die Geräte mit Fischfinder

  Raymarine a65: 5,6-Zoll-Touchscreen-Plotter für Pult- oder BügelmontageFoto: Raymarine
Raymarine a65: 5,6-Zoll-Touchscreen-Plotter für Pult- oder Bügelmontage

Die Kleinschreibung im Modellnamen ist Programm: Der neue a65 ist gegenüber der bisherigen A-Serie (mit großem Anfangsbuchstaben) ein komplett anderes Gerät. Kleiner sind vor allem die Außenmaße, denn die neue a-Serie kommt ohne Knöpfe aus und wird ausschließlich über den Bildschirm bedient. Nur fürs Einschalten existiert noch eine Taste. Mit dieser wird auch die Displayhelligkeit verändert – wichtig, wenn man sich versehentlich auf die dunkle Seite der Touchscreen-Menüs navigiert hat.

Der a65 wird mit einem Navionics-Kartenchip der Silver-Serie ausgeliefert, sodass gleich nach dem Auspacken einfach Navigationsaufgaben wahrgenommen werden können. Für 3D-Ansichten und Overlay mit Luftbildaufnahmen können Navionics Platinum+- oder Gold-Karten auf MicroSD-Modul nachgerüstet werden. Ein GPS-Empfänger ist integriert, wahlweise lassen sich weitere Geräte über NMEA2000 oder SeaTalk-ng anschließen. Eine Ethernet-Schnittstelle ermöglicht die Vernetzung mit Raymarine-Digitalradarantennen oder anderen Plottern der c- und e-Serie.

  Raymarine-Radarantennen lassen sich per Ethernet an den a65 anschließenFoto: Raymarine
Raymarine-Radarantennen lassen sich per Ethernet an den a65 anschließen

Per Bluetooth ist darüber hinaus die Steuerung von MP3-Musikwiedergabe auf dem Smartphone vorgesehen, außerdem die kabellose Fernbedienung mittels der Raymarine RCU-3. Für Angelfreunde spannend ist die Version a67, sie enthält zusätzlich ein Grafikecholot mit Fischfinder.

  Beim Schwestermodell a67 ist ein Grafikecholot mit Fischfinder integriertFoto: Raymarine
Beim Schwestermodell a67 ist ein Grafikecholot mit Fischfinder integriert

Erhältlich sind a65 und a67 ab Oktober 2012, die Preise sollen ab September feststehen.

Link zum Hersteller: http://www.raymarine.de

Meistgelesene Artikel