Handfunkgeräte13 neue Typen im Praxistest

Fridtjof Gunkel

 · 10.06.2014

Handfunkgeräte: 13 neue Typen im PraxistestFoto: YACHT/K. Andrews

Mobile UKW-Funken sind eine gute Ergänzung zum fest eingebauten Gerät und können dieses unter bestimmten Voraussetzungen sogar ersetzen

Seit Kurzem sind die Geräte sogar mit dem Selektiv- und Notrufsystem DSC zu haben. So ausgestattet, wird nur noch die kürzere Reichweite gegenüber einem Festgerät zum Negativpunkt. Die mobilen Geräte kosten zwischen 70 und 400 Euro – eine krass große Spanne. Da sollten auch die Leistungen sehr unterschiedlich ausfallen.

Die YACHT hat die Produkte getestet. Dabei wurden Eigenschaften wie die Bedienung von Lautstärke, Kanalwahl und Rauschsperre, die Signalqualität beim Senden und Empfangen und die allgemeine Bedienung ebenso untersucht wie die Lade- und Betriebszeiten, der Wasserschutz oder der Suchlauf.

Großer Test in der neuen YACHT (Ausgabe 13, ab 11.6. am KIosk)

Downloads:

Meistgelesene Artikel