Bootsausstattung

T&T - News: Perfekte Pantry

Pascal Schürmann

 · 25.07.2006

T&T - News: Perfekte PantryFoto: H.-G. Kiesel YACHT

Großes Skippers Magazin Extra zum Thema Kochen, Kühlen, Lagern und Arbeiten in der Bordküche

Auf leckeres Essen mag beim Fahrtensegeln niemand verzichten. Doch auch die Zubereitung sollte Spaß machen. Der aber hört schnell auf, wenn der Herd nicht richtig heizt, das Kühlfach zu warm oder die Arbeitsfläche viel zu klein ist. Wir verraten, wie die ideale Pantry gestaltet sein sollte und wie man aus der eigenen an Bord vorhandenen Küche das beste macht.

Je nach Bootstyp und -größe fallen die Konzepte für die Pantry von Werft zu Werft unterschiedlich aus. Ob lange Zeile, L- oder U-Form oder kompakter Block – alles hat seine Vor- und Nachteile. Auch wenn die Größe, Form und Ausrichtung der Pantry sicherlich in den seltensten Fällen kaufentscheidend sein dürfte, auf ein paar wichtige Details sollten Schiffskäufer von Beginn an achten. Wir sagen, worauf es ankommt.

Beim Thema Herd dreht sich alles um Brennstoffe und -systeme. Gas, Petroleum, Brennspiritus oder Diesel, es gibt viele verschiedene Möglichkeit, den Töpfen und Pfannen ordentlich einzuheizen. Wir liefern einen Überblick über die Funktionsweisen, klären, für welche Anforderungen die einzelnen Systeme geeignet sind, was sie kosten und können.

Ganz ähnlich bei der Kühlung. Gerade in heißen Sommern ist ein kühles Getränk an Bord Gold wert. Und die frischen Lebensmittel sollen schließlich auch möglichst lange halten. Leider sind Kühlfächer, -boxen und -schränke aber auch oftmals wahre Stromfresser. Was also ist der beste Kompromiss zwischen Energiebedarf, Größe, Kühlleistung und nicht zuletzt dem Preis? Das Skippers Magazin Extra gibt Antworten.

Ergänzt wird das Ganze von zahlreichen Tipps, Ideen und Anregungen, wie man dem Smud an Bord das Leben erleichtern kann. Vor allem dann, wenn auch bei schwerer See, etwa auf Langfahrt, eine warme Mahlzeit für die Crew gebrutzelt werden soll.

Außerdem alles rund ums Lagern, Stauen, Einräumen – ob Proviant, Pött und Pann, Geschirr, Besteck oder anderes. Wir sagen, wie Schränke, Schapps, Fächer und Schubladen besser genutzt werden können.

Nachzulesen ist all das in der neuen YACHT (Heft 16/06, ab sofort im Zeitschriftenhandel und am Kiosk erhältlich).

Meistgelesene Artikel