SpaßgerätDas Segel-SUP

Michael Rinck

 · 06.10.2020

Spaßgerät: Das Segel-SUPFoto: Decathlon/Tribord

Decathlon hat eine besegelte Beiboot-Alternative im Programm. Das Tribord 5S soll kompakt zu stauen und schnell aufgebaut sein

Von Decathlons Hausmarke Tribord gibt es das aufblasbare Segeldingi Tribord 5S*. Es sieht aus wie ein großes SUP, mit dem Unterschied, dass es ein Süll gibt, das das Cockpit abtrennt; so sollen Segler auch bei Lage nicht vom Bord rutschen können. Das Rigg ist sehr simpel, und das Segel hat 5,7 Quadratmeter Fläche, kann aber bei mehr Wind auf 3,0 Quadratmeter reduziert werden.

  Der Süll bietet Halt bei Lage. Das Segel ist etwas ausgestellt, kann aber auch gerefft werdenFoto: Decathlon/Tribord
Der Süll bietet Halt bei Lage. Das Segel ist etwas ausgestellt, kann aber auch gerefft werden

Die drei Luftkammern sollen Auftrieb für bis zu 160 Kilogramm Gewicht bieten, so können zwei nicht zu schwere Erwachsene damit segeln. Gesteuert wird per angehängtem Ruder. Unter dem Board sind zwei Finnen angebracht, die Abdrift verhindern und für einen stabilen Kurs sorgen sollen. Außerdem soll das Tribord 5S am Strand aufrecht darauf stehen können wie auf Kimmkielen. Als zusätzliche Option sind kleine Räder erhältlich. An jeder Finne eins befestigt, sollen sie das Slippen erleichtern. Zum Segeln werden sie dann abgenommen.

  Der Mast wird nur im unteren Bereich durch eine Verstagung gehaltenFoto: Decathlon/Tribord
Der Mast wird nur im unteren Bereich durch eine Verstagung gehalten

Das Tribord 5S misst 308 mal 140 Zentimeter, gepackt wird es in eine 165 mal 58 mal 33 Zentimeter große Tasche mit Rollen. Segel und Rigg kommen in eine zusätzliche Umhängetasche, mit 150 mal 31 mal 31 Zentimetern. Damit findet das 5S in einem großen Kofferraum Platz. Ganz leicht ist es aber nicht, immerhin bringt es verpackt 46 Kilogramm auf die Waage. Der Aufbau, bestehend aus Aufpumpen des 5S und Zusammenstecken des Riggs, soll in 25 Minuten recht schnell erledigt sein.

  Die Breite von 1,40 Metern soll für viel Stabilität sorgenFoto: Decathlon/Tribord
Die Breite von 1,40 Metern soll für viel Stabilität sorgen

Neben Rigg, Ruder und den Schwertern ist ein Verklicker im Preis von 2437 Euro inbegriffen. Eine Pumpe ist nicht im Lieferumfang enthalten. Wenn keine Dingi- oder SUP-Pumpe an Bord ist muss eine extra geordert werden.

Meistgelesene Artikel