Bekleidung

Ölzeug: North Sails bringt Funktionsbekleidung

Fridtjof Gunkel

 · 01.05.2021

Ölzeug: North Sails bringt FunktionsbekleidungFoto: Hersteller

Der weltgrößte Segelmacher im Ausrüstungskonzern North Technology Group hat eine umfangreiche und anspruchsvolle Ölzeug-Kollektion aufgelegt

Der Segelmacher, der zur North Technology Group gehört (u. A. Hall und Southern Spars, Magic Marine), strebt offenbar gleich zum Start der neuen Linie eine Technologieführerschaft an. Die Alleinstellungsmerkmale der Produktreie: Das wasserdichte und viellagige Obermaterial TightWeave besteht aus eng gewebten sowie dünnen Fasern und fällt insgesamt leicht aus (und stellt eine Analogie zu North’ 3di-Segeln dar). Durable vierlagige Laminate (4DL) dienen als Abriebschutz und erhalten die Atmungsfähigkeit über die gesamte Oberfläche, ein Schwachpunkt bisheriger Konstruktionen, die an den Patchen leckten, so North. Zum Einsatz kommt zwischen einer inneren Schutzschicht und dem Obermaterial eine Lage der dauerhaft wasser- und winddichten sowie sehr atmungsaktiven Membrane Gore-Tex Pro. Als Abschlüsse dienen 1,2 Millimeter dünne und sehr dehnbare Neoprenbünchen, die von außen mit Nylon geschützt sind. Die Topreihe nennt sich Ocean und wurde bereits in der Vendée Globe erprobt. Der Southern Ocean Smock* zeichnet sich durch einen hohen Kragen aus und bringt wie auch der ebenfalls reißverschlusslose Atlantic Smock eine große wasserdichte Tasche und einen überlangen Rücken mit.

  Top-Modell: <a href="https://www.awin1.com/cread.php?awinmid=15164&awinaffid=471469&clickref=Y+Ocean-Smock+North+Sails&ued=https%3A%2F%2Fwebstore.northsails.com%2Fde%2Fde%2Fsouthern-ocean-smock-27M020.html" target="_blank" rel="noopener noreferrer nofollow">Ocean-Smock von North Sails</a> *Foto: Hersteller
Top-Modell: Ocean-Smock von North Sails *

Die Ocean-Hose ist mit herausnehmbaren Knie-Pads und einem doppelten Reißverschluss ausgestattet. Die Ocean-Reihe wird oversize geschnitten, damit sich First und Midlayer unter der Bekleidung gut tragen lassen. Zu haben in Sulphur (Foto) oder Rot. Die Preise sind gehoben: Southern Ocean Smock 1000 Euro*, Atlantic Smock* und Ocean-Hose 800 Euro*.

Offshore-Linie für den breiten Markt

Offshore nennt North seine konventionellere Linie, die aber ebenso komplett wasserdicht und besonders atmungsaktiv sein soll. Die Ausstattung: TightWeave, Gore-Tex Pro, 4DL-Verstärkungen, Zwei-Wege-Reißverschluss. Der Kragen ist ebenfalls recht hoch, die Taschen sind groß. Der Schnitt berücksichtigt einen normalen Midlayer. Smock oder Jacke in Rot, Blau oder Sulphur für 750 Euro >> bei North Sails erhältlich*.

Die Offshore-Hose in derselben Material-Ausstattung kommt mit elastischen, Klettband-justierbaren Hosenträgern, deren Enden sich wegstauen lassen, einem ebenfalls einfachen Schnitt, der das Hängenbleiben reduzieren soll, sowie großen Taschen mit Lenzung und Verstärkungen an Gesäß und Knien. Wie die Jacke ist die Hose in den Größen S bis 3 XL erhältlich für 700 Euro >> bei North Sails erhältlich*.

Weitere empfehlenswerte Ausrüstung, originelle Geschenke und vieles mehr finden Sie auch in unserem Shop

Downloads:

Meistgelesene Artikel