BekleidungMPX-Ölzeug von Musto ausprobiert

Kristina Müller

, Michael Rinck

 · 13.04.2018

Bekleidung: MPX-Ölzeug von Musto ausprobiertFoto: YACHT/S. Reineke
MPX-Ölzeug von Musto ausprobiert

Wir haben die Offshore-Schlechtwetterkleidung einem Test unter realen Bedingungen bei Schwerwetter im Englischen Kanal unterzogen

Die Kombination MPX Offshore von Musto musste sich auf einem Herbsttörn im Englischen Kanal bei überwiegend rauem Wetter bewähren. In puncto Wasserdichtigkeit haben sowohl Hose als auch Jacke überzeugt: Der hohe, fleecegefütterte Kragen der Jacke mag im Hafen noch hinderlich erscheinen, beweist aber seine Qualitäten, sobald Gischt und Wellen über Deck spritzen. Ebenso die Kapuze, die sich tief ins Gesicht ziehen lässt.

  Der Hohe Kragen schützt vor kaltem Wind, Regen und SprayFoto: YACHT/S. Reineke
Der Hohe Kragen schützt vor kaltem Wind, Regen und Spray
Verlagssonderveröffentlichung

Das in die Ärmel integrierte Neoprenbündchen könnte länger sein, erfüllt seine Funktion aber dennoch und schließt gut ab. Insgesamt zehn gut zugängliche Taschen an der Kombination bieten viel Platz für Dinge, die in jedem Moment in unmittelbarer Griffweite sein sollen.

  Die Verstärkungen wurden auf dem Törn strapaziert, haben sich aber bewährtFoto: YACHT/S. Reineke
Die Verstärkungen wurden auf dem Törn strapaziert, haben sich aber bewährt
Foto: YACHT

Sowohl Hose als auch Jacke lassen ausreichend Bewegungsfreiheit zum Arbeiten, beispielsweise an den Segeln oder auf dem Vorschiff. Die Hose verfügt über große Verstärkungen an Knien und Gesäß, die im Einsatz strapaziert, aber nur optisch in Mitleidenschaft gezogen wurden. Ein wenn auch kleines, aber sehr nützliches Detail sind verschiedene Haken und Ösen, an denen sich Jacke und Hose zum Trocknen aufhängen oder wegstauen lassen.

Einziges Manko, das für Punktabzug in der Gesamtnote sorgt, ist der Preis: 639 Euro kostet die Jacke, 499 Euro die Hose. Vier von Fünf Sternen. Der Test erschien in YACHT 07/2018.

Downloads:

Meistgelesene Artikel