YACHT-Test

Dehler 30 od: ein Racer – auch zum Cruisen

Dehler bringt mit der neuen Einheitsklasse ein durchdachtes Boot auf den Markt, das maximalen Spaß bietet und dabei bewohnbar bleibt. Der Test im PDF-Download

Lars Bolle am 11.12.2019
Dehler 30od
YACHT/N. Günter

Die neue Dehler 30 one design unter Gennaker

Dehler

Risszeichnung der Dehler 30 od

Der lang erwartete und damit umso spannendere Moment ist gekommen. Über Monate hinweg hat die YACHT die Entstehung der neuen Dehler 30 od begleitet, von den ersten Entwürfen über den Bau der Formen bis zur Fertigstellung des Prototyps. Alle Überlegungen, die zu diesem für Dehler ungewöhnlichen Boot führten, viele Diskussionen und Entscheidungen konnten dabei mitverfolgt und dokumentiert werden. Doch wie bei jedem Modell, das entsteht, ist das alles graue Theorie, sobald der Rumpf zum ersten Mal das Wasser berührt. Dann erst zeigt sich der echte Charakter.

Die YACHT war beim ersten Probeschlag vor Cannes/Frankreich dabei und hatte die Gelegenheit, das Boot auf allen Kursen bei 16 bis 18 Knoten Wind zu segeln, bei einer See zwischen Welle und Dünung, also idealen Bedingungen. Außerdem waren wir noch einmal ein paar Wochen später bei sehr leichtem Wind im Rahmen der Testfahrten zu Europas Yachten des Jahres vor Barcelona/Spanien an Bord. So konnte sich das Boot in einem breiten Windbereich präsentieren.

Und wie segelt es nun?

Der ausführliche Test ist nachzulesen in der YACHT, Heft 24/2019. Das Heft ist im DK-Shop erhältlich, oder Sie laden sich den Test direkt über den Link unten herunter.

Fotostrecke: Dehler 30 od

Downloads


(für Print-Jahresabonnenten kostenlos)
Lars Bolle am 11.12.2019

Fotostrecken

Neueste Downloads

Yachttests


Reise-Reportagen


Ausrüstung


Gebrauchtboottests


Neue Videos


Aktuelle Artikel bei YACHT online